Amy Ried

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amy Ried (2011)

Amy Ried (* 15. April 1985 in Frankfurt am Main; auch ‚Amy Reid‘ oder ‚Devin Valencia‘) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin.

Leben & Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ried wurde 1985 in Frankfurt am Main geboren. Ihre Eltern waren als Militärangehörige zu diesem Zeitpunkt in Deutschland stationiert. Als ihre Eltern nach Kalifornien versetzt wurden, war Ried gerade ein Jahr alt. Nach Abschluss der High School studierte sie für zwei Jahre Maschinenbau[1] an der California State Polytechnic University in Pomona.

Neben ihrer Karriere als Pornodarstellerin hatte Ried unter anderem auch als Fotomodell für die Magazine High Society, Club and Cheri gearbeitet.

Ried lebt in Los Angeles, Kalifornien.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amy Ried (2009)

Die Internet Adult Film Database (IAFD) listet bis heute (Stand: Mai 2016) 288 Filme, in denen Amy Ried mitgespielt hat. Außerdem listet die IAFD 3 Filme auf, in denen sie Regie geführt hat.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: F.A.M.E. Award als „Favorite Female Rookie“
  • 2007: AVN Award für „Best Tease Performance“ in My Plaything: Amy Ried[2]
  • 2007: AVN Award für „Best Anal Sex Scene – Video“ in Breakin’ ’Em In 9 (mit Vince Vouyer)
  • 2008: Adam Film World Guide Award als „Contract Starlet of the Year“
  • 2010: AVN Award für „Best Couples Sex Scene“ in 30 Rock: A XXX Parody (mit Ralph Long)[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Amy Ried – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Amy Ried. qlimax.com. Abgerufen am 18. Mai 2011.
  2. 2007 AVN Award Winners Announced. AVN.com, abgerufen am 18. August 2013 (englisch).
  3. AVN Announces the Winners of the 2010 AVN Awards. business.avn.com, abgerufen am 8. August 2013 (englisch).