Pomona (Kalifornien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pomona
Pomona (Kalifornien)
Pomona
Pomona
Lage in Kalifornien
Basisdaten
Gründung: 1888
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kalifornien
County: Los Angeles County
Koordinaten: 34° 4′ N, 117° 45′ WKoordinaten: 34° 4′ N, 117° 45′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 149.058 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 2.517,9 Einwohner je km2
Fläche: 59,2 km2 (ca. 23 mi2)
davon 59,2 km2 (ca. 23 mi2) Land
Höhe: 259 m
Postleitzahlen: 91765-91769, 91797, 91799
Vorwahl: +1 909
FIPS: 06-58072
GNIS-ID: 1661247
Website: www.ci.pomona.ca.us
Bürgermeister: Tim Sandoval

Pomona ist eine Stadt (Typ: city) im Los Angeles County im US-Bundesstaat Kalifornien, Vereinigte Staaten, mit 149.058 Einwohnern (Stand: 2010).[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt trägt den Namen der römischen Obstgöttin Pomona, was auf die besondere Rolle der Region für den Anbau von Zitrusfrüchten und Wein in der Siedlung schon lange vor der formalen Gründung einer eigenständigen Stadt im Jahr 1888 beruht.[2] Die Siedlung entstand aus einem Land grant der spanischen Kolonialverwaltung von 1837, nachdem das Tal seit dem 18. Jahrhundert von einem spanischen Rancher genutzt wurde.

Im frühen 19. Jahrhundert wurden Tal und Siedlung zum Zentrum des Anbaus von Zitrusfrüchten für Süd-Kalifornien, so wie Oroville mit dem Mutterorangenbaum das Zentrum für Nord-Kalifornien wurde. Mit der Eisenbahn in den 1870er Jahren nahm der Obstanbau einen weiteren Aufschwung und der Weinbau kam hinzu. Die Industrie verwendete bereits den Namen Pomona für Früchte aus der Region, so dass der Name auch für die Siedlung verwendet wurde, als sie 1888 als selbständige Gebietskörperschaft eingetragen wurde. Seit 1911 hat sie den formalen Status einer city.

Mit dem Aufstieg von Los Angeles seit den 1930er Jahren und verstärkt nach dem Zweiten Weltkrieg verstädterte Pomona und die ehemals landwirtschaftlichen Flächen wurden mit großflächigen Siedlungen bebaut. Es ist heute eine der größten Vorstädte mit rund 150.000 Einwohnern.

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut der Volkszählung 2010 verteilten sich die 149.058 Einwohner auf 38.477 Haushalte. Die Bevölkerungsdichte lag bei 2517,9 Einw./km². 48 % bezeichneten sich als Weiße, 7,3 % als Afroamerikaner, 1,2 % als Indianer, 8,5 % als Asian Americans, 30,3 % gaben die Angehörigkeit zu einer anderen Ethnie und 4,5 % zu mehreren Ethnien an. 70,5 % der Bevölkerung bestand aus Hispanics oder Latinos.

Im Jahr 2010 lebten in 51,2 % aller Haushalte Kinder unter 18 Jahren sowie 21,6 % aller Haushalte Personen mit mindestens 65 Jahren. 78,6 % der Haushalte waren Familienhaushalte (bestehend aus verheirateten Paaren mit oder ohne Nachkommen bzw. einem Elternteil mit Nachkomme). Die durchschnittliche Größe eines Haushalts lag bei 3,77 Personen und die durchschnittliche Familiengröße bei 4,15 Personen.

33,1 % der Bevölkerung waren jünger als 20 Jahre, 31,4 % waren 20 bis 39 Jahre alt, 24,2 % waren 40 bis 59 Jahre alt und 11,2 % waren mindestens 60 Jahre alt. Das mittlere Alter betrug 29,5 Jahre. 50 % der Bevölkerung waren männlich und 50 % weiblich.

Das durchschnittliche Jahreseinkommen lag bei 53.281 $, dabei lebten 20,7 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze.

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Stadt befindet sich die California State Polytechnic University, Pomona.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pomona, California – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Most Populous Cities in Los Angeles County Populations of 100,000+ (1990 - 2010 Census). In: Los Angeles Almanac. Abgerufen am 27. Mai 2011.
  2. City of Pomona: About