Anatoli Wassiljewitsch Samozwetow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anatoli Samozwetow Leichtathletik
Voller Name Anatoli Wassiljewitsch Samozwetow
Nation SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
Geburtstag 27. November 1932
Geburtsort Irkutsk
Größe 183 cm
Gewicht 107 kg
Karriere
Disziplin Hammerwurf
Verein Burewestnik Moskwa
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Universiade 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Bronze0 Melbourne 1956 Hammerwurf
Logo der FISU Universiade
0Silber0 Turin 1959 Hammerwurf

Anatoli Wassiljewitsch Samozwetow (russisch Анатолий Васильевич Самоцветов, engl. Transkription Anatoliy Samotsvetov; * 27. November 1932 in Irkutsk) ist ein ehemaliger sowjetischer Hammerwerfer.

1956 gewann er Bronze bei den Olympischen Spielen in Melbourne.

Bei der Universiade holte er 1957 Gold und 1959 Silber, und bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1958 in Stockholm kam er auf den 16. Platz.

1960 wurde er bei den Olympischen Spielen in Rom Siebter.

Seine persönliche Bestleistung von 66,53 m stellte er am 3. Juli 1960 in Moskau auf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]