Andrea Spatzek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andrea Spatzek auf der 21. UNESCO Charity Gala am 27. Oktober 2012 in Düsseldorf.

Andrea Spatzek (* 3. Mai 1959 in Salzburg) ist eine österreichische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Nach der Matura machte sie drei Jahre eine Schauspielausbildung am Mozarteum in Salzburg. Es folgten Theaterengagements u.a. am Oldenburger Staatstheater und am Volkstheater Wien, sowie Fernsehrollen hauptsächlich im Österreichischen Rundfunk.

Seit der ersten Folge der Lindenstraße (1985) verkörpert sie die Rolle der Gabi Zenker.

Andrea Spatzek lebt mit ihrem 1994 geborenen Sohn in Köln. Ihr Bruder Christian Spatzek ist ebenfalls Schauspieler.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1984 Karl-Skraup-Preis
  • 2015 Vienna Film Award für 30 Jahre TV Serie
  • Mitglied L'Accademia Angelica Costantiniana di lettere arti e scienze [1]

Theater[Bearbeiten]

  • Denn sie wissen nicht, was sie erben
  • Männer gesucht
  • Kalender Girls
  • Zauberhafte Zeiten

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1979: Die Bräute des Kurt Roidl, ORF
  • 1984: Heiße Tage im Juli, ORF/ZDF
  • 1993: G’schichten aus Österreich (Episode Die Lehrerin), ORF/ZDF
  • 1999: Schlosshotel Orth (Episode Familiengeschichten), ORF/ZDF
  • Seit 1985: Lindenstraße, WDR

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Andrea Spatzek – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.accademiacostantiniana.org/accademici.html