Andrew McCarthy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andrew McCarthy

Andrew McCarthy (* 29. November 1962 in New York City) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

McCarthy wuchs in Westfield, New Jersey auf und begann bereits im Alter von 15 Jahren mit der Schauspielerei. Er studierte Theaterwissenschaften an der New York University. Seine erste Hauptrolle hatte er 1983 in dem Film Class. Bekanntere Auftritte hatte er als Mitglied des Brat Packs in Filmen wie St. Elmo’s Fire und Pretty in Pink.

Lange Zeit war er auf Grund seines jugendlichen Aussehens auf Rollen jugendlicher Liebhaber in romantischen Komödien abonniert. In den 1990er Jahren gelang ihm der Wechsel ins ernste Charakterfach, nachdem ihn der französische Filmregisseur Claude Chabrol für Hauptrollen in seinen Filmen Stille Tage in Clichy und Dr. M engagiert hatte.

Nach weniger bedeutsamen Rollen in den 90er Jahren gelang ihm 2004 ein Comeback mit der Fernsehserie Kingdom Hospital in der Rolle des Dr. Hook. Von 2005 bis 2006 wirkte er regelmäßig in der Fernsehserie E-Ring des Erfolgsproduzenten Jerry Bruckheimer mit, in der es um Machtkämpfe und Intrigen im Pentagon geht.

2004 gab er sein Debüt als Regisseur mit dem Kurzfilm News for the Church. Im Anschluss inszenierte er zwei Episoden der Fernsehserie Lipstick Jungle in den Jahren 2008/2009 sowie ab 2010 mehrere Episoden von Gossip Girl.

Andrew McCarthy wurde Anfang 2005 von Carol Schneider geschieden, die er 1999 geheiratet hatte. Aus dieser Beziehung hat er einen Sohn. Seit 2005 lebt er mit Dolores Rice zusammen, sie haben eine Tochter.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]