Angel Dark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Angel Dark (2005)

Angel Dark (* 11. April 1982 als Viktoria Knezova in Sobrance, damalige Tschechoslowakei, heute Slowakei) ist eine Pornodarstellerin und Aktmodell.

Karriere[Bearbeiten]

Dark wurde von Pierre Woodman als Esmeralda in dem Film Private Castings #48 entdeckt und begann ihre Karriere im Jahr 2002. Sie hat seitdem in über 170 Filmen gespielt. Sie wählte den Namen Dark in Anlehnung an die Gothic-Kultur. Den Namen Angel wählte sie, nach Auskunft der IMDb, nachdem sie einen Sohn geboren hatte, den sie zur Adoption frei gab. Das Paar, welches ihn adoptierte, hatte sie einen Angel (dt. Engel) genannt.

Im Jahr 2006 nahm sie eine Auszeit vom Modelgeschäft, da sie sich von einem Nierenversagen im Krankenhaus erholen musste. Dark ist auch auf der Website Modelmayhem.com zu sehen, wo sie für Nicht-Erotik-Aufträge modelt. Sie lebt zurzeit in Prag.

Sie spielte unter anderem in dem preisgekrönten Film Robinson Crusoe on Sin Island aus dem Jahr 2005 von Private Media Group. Dark drehte bisher u.a. mit den Regisseuren Alessandro Del Mar, Rocco Siffredi, Pierre Woodman und John Leslie. Im Jahr 2005 wurde sie mit dem FICEB Award als Best Starlet und 2011 mit dem AVN Award als Female Foreign Performer of the Year ausgezeichnet.

Filmauswahl[Bearbeiten]

Auszeichnungen & Nominierungen[Bearbeiten]

  • 2005: FICEB Award: Ninfa 2005 Prize for the Best Starlette in Planet Silver #2
  • 2006: AVN Award Nominierung - Female Foreign Performer of the Year
  • 2007: AVN Award Nominierung - Female Foreign Performer of the Year
  • 2010: Twistys Thread of the Month Juni
  • 2011: AVN Award - Female Foreign Performer of the Year

Weblinks[Bearbeiten]