Angelique Damschen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Angelique Damschen (2014)

Angelique Damschen, kurz Angie Damschen genannt (* 8. Mai 1967 in Duisburg), ist eine deutsche Sängerin und Stimmtrainerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angelique Eileen Roswitha Damschen wurde am 8. Mai 1967 in Duisburg-Hamborn geboren. Ihre musikalische Laufbahn begann in der Weseler Band Alcatraz. Nach einem Auftritt bei einer Veranstaltung der Musik Initiative Moers (MIM) wurde die Band von Jean Shy entdeckt. Es folgte ein Schallplattenvertrag mit dem Label King Edward Records und eine Deutschlandtournee unter dem neuen Namen Maybelline. 1990 veröffentlichte sie mit ihrer zweiten Band Pont Neuf bei Musicolor ihre erste LP. Von 1996 bis 1998 war Angelique Damschen für zwei Jahre Mitglied der Gruppe Wind.

In den 1990er Jahren veröffentlichte ihr damaliger Produzent Bernd Göke (Fair Control) unter dem Künstlernamen Angie Dee mehrere Titel. Heute arbeitet sie als freischaffende Künstlerin als Vocal Coach am Niederrhein und singt Backing Vocals für andere Interpreten, beispielsweise für P. M. Sampson, La Toya Jackson, Bata Illic, Andreas Elsholz, Christian Anders und Michael Wendler, Graziano, Martin Engelien[1], Yaelle Cinkey[2] und Andrea Jürgens.

Seit 2015 schreibt Damschen für das Magazin On Axis.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ROCKTIMES - CD-Review / Martin Engelien – Go Music 3. In: www.rocktimes.de. Abgerufen am 6. Juni 2016.
  2. ROCKTIMES - CD-Review / Yaelle Cinkey - Gonna Make A Change. In: www.rocktimes.de. Abgerufen am 6. Juni 2016.
  3. Profil auf: onaxis.de, abgerufen am 23. September 2016