Anna-Giulia Remondina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anna-Giulia Remondina Tennisspieler
Nation: ItalienItalien Italien
Geburtstag: 1. Juni 1989
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Damiano Fiorucci
Preisgeld: 118.607 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 367:234
Karrieretitel: 0 WTA, 10 ITF
Höchste Platzierung: 219 (2. Mai 2011)
Aktuelle Platzierung: 625
Doppel
Karrierebilanz: 85:112
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 444 (12. August 2013)
Aktuelle Platzierung: 709
Letzte Aktualisierung der Infobox: 12. September 2016
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Anna-Giulia Remondina (* 1. Juni 1989 in Massa, Toskana[1]) ist eine italienische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Remondina, deren bevorzugter Belag der Hartplatz ist, begann bereits im Alter von vier Jahren mit dem Tennisspielen. Ihre Tante war Tennislehrerin in Marina di Carrara.[1]

Ihr erstes ITF-Turnier bestritt sie im März 2004 in ihrer italienischen Heimat in Capriolo. Inzwischen gewann sie zehn Einzel- und zwei Doppeltitel auf dem ITF Women’s Circuit.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Kategorie Finalgegnerin Ergebnis
1. 2. September 2006 ItalienItalien Vittoria Sand ITF $10.000 RumänienRumänien Oana-Elena Golimbioschi 6:0, 6:4
2. 6. Juli 2007 ItalienItalien Cremona Sand ITF $10.000 ItalienItalien Elena Pioppo 6:4, 2:6, 6:2
3. 11. August 2007 ItalienItalien Jesi Teppich ITF $10.000 ItalienItalien Federica di Sarra 4:6, 6:1, 7:65
4. 11. Juli 2009 ItalienItalien Imola Teppich ITF $10.000 ItalienItalien Alice Balducci 6:2, 7:5
5. 12. September 2009 ItalienItalien Casale Monferrato Sand ITF $10.000 ItalienItalien Anastasia Grymalska 2:6, 6:1, 6:2
6. 11. Oktober 2009 ItalienItalien Foggia Sand ITF $10.000 ItalienItalien Claudia Giovine 7:5, 1:6, 7:66
7. 7. März 2010 FrankreichFrankreich Lyon Hartplatz (Halle) ITF $10.000 PolenPolen Anna Korzeniak 6:1, 7:60
8. 6. März 2011 FrankreichFrankreich Lyon Hartplatz (Halle) ITF $10.000 FrankreichFrankreich Claire Feuerstein 7:66, 6:3
9. 16. April 2011 ItalienItalien Pomezia Sand ITF $10.000 RumänienRumänien Cristina Dinu 5:7, 6:2, 6:3
10. 16. März 2014 FrankreichFrankreich Gonesse Sand (Halle) ITF $10.000 DeutschlandDeutschland Anne Schäfer 7:5, 7:66

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Kategorie Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 1. September 2006 ItalienItalien Vittoria Sand ITF $10.000 ItalienItalien Federica Denti ItalienItalien Emilia Desiderio
BelgienBelgien Davinia Lobbinger
6:4, 6:3
2. 26. Juni 2015 ItalienItalien Rom Sand ITF $10.000 ItalienItalien Martina di Giuseppe ItalienItalien Giulia Carbonaro
ItalienItalien Federica Spazzacampagna
4:6, 6:2, [10:3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Tennis: Giulia Remondina, il rilancio passa dalla Sardegna. alguer.it, 18. Oktober 2008, abgerufen am 18. Mai 2012 (italienisch).