Solarino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Solarino
Wappen
Solarino (Italien)
Solarino
Staat Italien
Region Sizilien
Provinz Syrakus (SR)
Lokale Bezeichnung San Pàulu / Sampàulu
Koordinaten 37° 6′ N, 15° 7′ OKoordinaten: 37° 6′ 0″ N, 15° 7′ 0″ O
Höhe 165 m s.l.m.
Fläche 13,01 km²
Einwohner 8.178 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 629 Einw./km²
Postleitzahl 96010
Vorwahl 0931
ISTAT-Nummer 089018
Volksbezeichnung Solarinesi
Schutzpatron San Paolo Apostolo
Website Solarino
Solarino Panorama
Solarino Panorama

Solarino ist eine Stadt der Provinz Syrakus in der Region Sizilien in Italien mit 8178 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016).

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Solarino liegt 16 km westlich von Syrakus. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Industrie und in der Landwirtschaft.

Die Nachbargemeinden sind Floridia, Palazzolo Acreide, Priolo Gargallo, Syrakus und Sortino.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde 1759 gegründet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S. Paolo Apostolo
  • Chiesa Madre
  • Chiesa San Paolo Apostolo
  • Ospedale Vasques
  • Grotta del Ventaglio
  • Palazzo Requisenz

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es bestehen Partnerschaften mit New Britain, Vereinigte Staaten seit dem 23. September 1985[2], mit Aninoasa, Rumänien seit dem 21. Juli 2001[3] und mit Moreland City in Australien seit dem 26. Januar 2007[4].

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.
  2. Cities International, Inc. (SCI) Online Directory: Italy, Europe (Memento vom 11. September 2006 im Internet Archive)
  3. http://www.primariaaninoasa.ro/en/aninoasa_solarino.php Primariaaninoass
  4. Sister and friendship cities of Moreland Council

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Solarino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien