Anne-Gaëlle Sidot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anne-Gaëlle Sidot Tennisspieler
Nation: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 24. Juli 1979
Größe: 172 cm
1. Profisaison: 1994
Rücktritt: 2002
Spielhand: Links
Preisgeld: 1.236.925 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 215:174
Karrieretitel: 0 WTA, 7 ITF
Höchste Platzierung: 24 (14. August 2000)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 112:125
Karrieretitel: 2 WTA, 3 ITF
Höchste Platzierung: 15 (9. Juli 2001)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Anne-Gaëlle Sidot (* 24. Juli 1979 in Enghien-les-Bains) ist eine ehemalige französische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sidot spielte ab 1994 auf der Profitour. Sie erreichte ein Endspiel auf der WTA Tour. Zudem stand sie sechsmal in einem Halbfinale und 13-mal in einem Viertelfinale. Bei allen vier Grand-Slam-Turnieren erreichte Sidot einmal die dritte Runde. Zudem gewann sie zwei WTA-Doppeltitel, 2000 in Leipzig und 2001 in Nizza. 1999 zog sie an der Seite von Kristie Boogert beim Rasenturnier von Wimbledon ins Viertelfinale ein.

1997 spielte sie ihre einzige Partie für die französische Fed-Cup-Mannschaft. 2002 beendete sie ihre Tenniskarriere.

Sie ist Mitglied der „Generation 1979“ zusammen mit Amélie Mauresmo, Nathalie Dechy, Émilie Loit und Séverine Brémond.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 5. November 2000 DeutschlandDeutschland Leipzig WTA Tier II Teppich (Halle) SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario BelgienBelgien Kim Clijsters
BelgienBelgien Laurence Courtois
6:76, 7:5, 6:3
2. 18. Februar 2001 FrankreichFrankreich Nizza WTA Tier II Teppich (Halle) FrankreichFrankreich Émilie Loit Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kimberly Po
FrankreichFrankreich Nathalie Tauziat
1:6, 6:2, 6:0

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]