Anne Kuhlmeyer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anne Kerstin Kuhlmeyer (* 1961) ist eine deutsche Autorin, die vorwiegend Kriminalromane und Kurzgeschichten veröffentlicht.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anne Kuhlmeyer wuchs in der DDR auf und studierte in Leipzig Medizin. Ende 1990 zog sie nach Nordrhein-Westfalen. Sie absolvierte eine Facharztausbildung zur Anästhesistin und arbeitet seit 2009 als niedergelassene Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Traumabehandlung. Neben dieser beruflichen Tätigkeit schreibt sie belletristisch. Zunächst veröffentlichte sie Kriminalromane mit Regionalbezug zum Münsterland, wo sie heute lebt.[1] Mit Thymian und Blut verfasste sie ein Buch, das nicht so leicht einem Genre zugeordnet werden kann und deshalb auch nicht sofort von einem Verlag angenommen wurde. Anne Kuhlmeyer veröffentlichte den Band daher zunächst in Eigenverantwortung über Amazon als E-Book. Mittlerweile hat der Midnight Verlag, ein Digitalverlag aus der Ullstein Verlagsgruppe, den Vertrieb übernommen[2]. Ihr neuestes Buch Night Train kann dem Genre Thriller zugeordnet werden. Anne Kuhlmeyer arbeitet seit 2011 bei dem Online-Feuilleton culturmag.de mit.[3]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Anne Kuhlmeyer. Prolibris Verlag, abgerufen am 3. April 2015.
  2. Autorenportrait Anne Kuhlmeyer. Interview Lounge TV, 7. Juli 2014, abgerufen am 3. April 2015.
  3. Anne Kuhlmeyer. Culturmag, abgerufen am 3. April 2015.