Anne auf Green Gables (Buch)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Titelblatt der 1908 erschienenen Erstausgabe

Anne auf Green Gables (Originaltitel: Anne of Green Gables) ist ein Kinderbuch der kanadischen Autorin Lucy Maud Montgomery, dessen Erstausgabe 1908 erschien.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anne Shirley ist eine rothaarige, sommersprossige Waise, die versehentlich zu dem älteren Junggesellen Matthew Cuthbert und seiner spröden, ebenfalls nicht verheirateten Schwester Marilla geschickt wird, um dort zu leben. Matthew und Marilla nehmen Anne auf, obwohl sie einen Jungen erwartet hatten, der ihnen auf ihrem Hof helfen sollte. Sie wohnen auf Green Gables (der Name kommt von den grünen Giebeln des Hauses) in dem fiktiven Ort Avonlea auf Prince Edward Island.

Annes wilde Phantasie, ihr unablässiges Reden und ihr feuriges Temperament stellen sie in das Zentrum einer Reihe unterhaltsamer Abenteuer. Während sie heranwächst, gefördert durch die Liebe und die Disziplin Marillas und Matthews, entwickelt sie sich zu einer intelligenten und unabhängigen jungen Frau, die ihre Vorstellungskraft konstruktiv einsetzt. Das Buch beschreibt ihre Entwicklung vom 11. bis zum 16. Lebensjahr.

Weitere wichtige Personen sind ihre beste Freundin Diana Barry, ihr Klassenrivale Gilbert Blythe und die „Klatschtante“ des Ortes Rachel Lynde.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darsteller von Anne und Matthew vor dem Anne of Green Gables Museum in Cavendish

Die Geschichte ist im englischsprachigen Raum etwa so bekannt wie Pippi Langstrumpf in Deutschland. Da Anne auf Green Gables das Lieblingsbuch der Schriftstellerin Astrid Lindgren war, ist Pippi Langstrumpf von der temperamentvollen rothaarigen Anne inspiriert.

L. M. Montgomery wurde zu dem Buch von einem Zeitungsartikel inspiriert, der über ein Paar berichtete, dem versehentlich anstelle eines Waisenjungen ein Waisenmädchen geschickt wurde, das sie dennoch bei sich aufnahmen. L. M. Montgomery verarbeitete aber auch Erinnerungen an ihre eigene Kindheit auf der bäuerlich geprägten Prince Edward Island (Kanada) Ende des 19. Jahrhunderts.

Fortsetzungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da dieses Buch großen Erfolg hatte, schrieb L. M. Montgomery weitere Bücher über Anne. Ab dem sechsten Band Anne of Ingleside stehen Annes Kinder, im letzten Band Rilla of Ingleside steht besonders ihre Tochter Bertha Marilla im Mittelpunkt. Der Band Rainbow Valley wurde 2013 erstmals ins Deutsche übersetzt.

Die kanadische Autorin Budge Wilson verfasste 2008 das Prequel Wie alles begann – Anne, das Mädchen von Green Gables (Before Green Gables), in dem Annes Leben vor ihrer Ankunft in Avonlea erzählt wird.

# Originaltitel Deutscher Titel Veröffentlichung Anne Shirleys Alter Jahr in dem die Handlung spielt[1]
1 Anne of Green Gables Anne auf Green Gables 1908 11–16 Juni 1877 - Sommer 1882
2 Anne of Avonlea Anne in Avonlea 1909 16–18 August 1882 - August 1884
3 Anne of the Island Anne in Kingsport 1915 18–22 September 1884 - Sommer 1888
4 Anne of Windy Poplars Anne in Windy Willows 1936 22–25 September 1888 - Sommer 1891
5 Anne’s House of Dreams Anne in Four Winds 1917 25–27 September 1891 - Herbst 1893
6 Anne of Ingleside Anne in Ingleside 1939 34–40 1900 - September 1906
7 Rainbow Valley Anne im Rainbow Valley 1919 41
8 Rilla of Ingleside Anne und Rilla – Zum ersten Mal verliebt/
Anne und Rilla – Der Weg ins Glück
1920 49–54
9 The Road to Yesterday 1974 <

Zeittafel der Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Anne-Büchern werden fast nie Jahreszahlen angegeben und auch keine Geburtsdaten der Personen. Die Handlung des Buchs Anne auf Green Gabels spielt im letzten Viertel des 19. Jhd. (wahrscheinlich von Juni 1877 bis Sommer 1882).

Diese Zeittafel enthält die Jahreszahlen und das Alter von Anne, sowie wichtige Ereignisse, basierend auf den Aussagen im Buch Rilla of Ingleside, dass Anne und Gilbert 24 Jahre verheiratet sind und Warschau gefallen ist. Aufgrund weiterer Infos aus den Büchern, lässt sich daraus Annes Geburtsjahr und alle folgenden Jahreszahlen ableiten:

Im 16. Kapitel von Rilla of Ingleside steht: "Warsaw has fallen", said Dr. Blythe [...] one warm August day. Tatsache ist, dass Warschau am 5. August 1915 von deutschen Truppen eingenommen wurde. Also spielt die Handlung zu diesem Zeitpunkt im August 1915.

In Kapitel 19 ist die Rede vom Februar. Dies würde bedeuten es handelt sich um das nächste Jahr, also 1916. Dieses Jahr wird im Kapitel 21 durch die Erwähnung des 20. Juni 1916 bestätigt.

Ein Kapitel zuvor (20. Kapitel) heißt es:

Where are you wandering, Anne o’mine?, asked the doctor, who even yet, after twenty-four years of marriage, [...]”

Woran denkst du, meine Anne?, fragte der Doktor (Anm. Gilbert), der sogar jetzt, nach 24 Jahren Ehe, [...]“

Auszug aus der englischen Fassung von Rilla of Ingleside, Kapitel 20

Das bedeutet (da aus dem Buch Anne in Four Winds bekannt ist, dass der Hochzeitstag der Blyths im September[2] war), dass sie im September 1915 vierundzwanzig Jahre verheiratet waren (1916 wären es im September, im betreffenden Kapitel ist es aber erst zwischen Februar und Juni, 25 Jahre). Daraus schließt sich, dass sie 1891 heirateten. Anne war damals 25 Jahre[3] alt, daraus ergibt sich für ihr Geburtsjahr das Jahr 1866. Vom Geburtsjahr und Hochzeitsjahr ausgehend kann man viele andere Jahreszahlen in denen die Handlung spielt erschließen.

Jahr[4] Ereignis Annes Alter
1826[5] Annes spätere Pflegemutter Marilla Cuthbert wird geboren
1863[6] Annes späterer Ehemann Gilbert Blythe wird geboren
Februar[7] 1866[8] Annes spätere beste Freundin Diana Barry wird geboren
März[9] 1866[4] Anne Shirley wird geboren; 3 Monate später sterben ihre Eltern am Gelbfieber
1866–1874[10] Anne lebt bei der Familie Thomas in Marysville 0-8
1874 - März 1877[11] Anne lebt bei der Familie Hammond 8-10
März – Juni[12] 1877[13] Anne verbringt 4 Monate im Waisenhaus in Hopetown 11
Juni[14] 1877[15] Anne wird von Marilla (51) und Matthew adoptiert und lebt nun auf Green Gables 11
Sommer 1881 – Sommer 1882[16] Anne geht 1 Jahr lang aufs Queens College in Charlottetown und besteht das Große Lehrerexamen 15/16
Sommer 1882[17] Matthew stirbt
1. Sep.[18] 1882[19] – Sommer 1884[20] Anne unterrichtet 2 Jahre in der Schule in Avonlea, Jane Andrews unterrichtet in Newbridge und Gilbert in White Sands 16-18
Spätherbst 1882[21] Marilla adoptiert die 6-jährigen[22] Zwillinge Davy und Dora Keith
Sommer 1884[23] Diana (18) verlobt sich
Aug. 1884[24] Miss Lavendars Hochzeit
Sept. 1884[24] Mrs. Rachel Lynde zieht nach dem Tod ihres Mannes auf Green Gables ein
Sep. 1884[24][25] – Sommer 1888[26] Anne studiert 4 Jahre am Redmond-College in Kingsport 18-22
Juni 1887[27][28] Diana (21) heiratet Fred Wright
Juni 1888[29] Fred Wright jr. wird geboren
Herbst 1888[30] Anne verlobt sich 22
Vom 11. Sept. 1888[31] – Sommer 1891[32] Anne ist 3 Jahre[33] Rektorin an der High School in Sommerside; solange studiert Gilbert Medizin 22-25
Dez. (?) 1889[34][35] Anne-Cordelia Wright wird geboren
1891[36] Jack Wright wird geboren
September 1891[4] Anne und Gilbert (28) heiraten und ziehen nach Four Winds 25
Okt.1891[37] Anne lernt Leslie Moore (28) kennen
April 1892[38] Susan Baker wird die Haushälterin der Blythes
Juni 1892[39] Annes erste Tochter Joyce wird geboren und stirbt am selben Tag 26
Sommer 1892[40] Anne lernt Owen Ford kennen
ca. Juni 1893[41][42] Annes erster Sohn James „Jem“ Matthew wird geboren 27
August 1893[43] Cornelia Bryant und Marshall Elliott, sowie Leslie und Owen verloben sich
Herbst 1893[44] Die Blythes ziehen nach Glen St. Mary in ein Haus namens Ingleside 27
189? Annes Sohn Walter wird geboren
1895 oder 1896[45] Annes Zwillingstöchter Anne „Nan“ und Diana „Die“ werden geboren 29 oder 30
1898[46] Annes Sohn Shirley wird geboren 32
Juli 1900[47] Annes jüngste Tochter Bertha Marilla „Rilla“ wird geboren 34
September 1906[48] Anne und Gilbert (43) sind 15 Jahre verheiratet 40
September 1915[4] Anne und Gilbert (52) sind 24 Jahre verheiratet 49

Adaptionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verfilmungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Comics[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yumiko Igarashi schuf eine Comicserie basierend auf den Büchern. Diese erschien unter dem Titel Akage no Anne (赤毛のアン) von 1997 bis 1998 in fünf Büchern.

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Hörspiellabel Titania Medien brachte zum 100-jährigen Jubiläum des ersten Bandes die Hörspielserie Anne auf Green Gables heraus. Bis zum Jahre 2010 wurden die ersten fünf Bände in insgesamt zwanzig Hörspielen vertont, jedes Buch entspricht somit vier Hörspielen. Sprecher in dieser Serie sind unter anderem Marie Bierstedt, Lutz Mackensy, Dagmar von Kurmin, Simon Jäger, Jochen Schröder und Regina Lemnitz. Die Hörspielserie ist mit der Folge 20 beendet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wikisource: Anne of Green Gables – englische Fassung in Text- und Hörbuchversion

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Quelle der Jahreszahlen: Die jeweiligen Anne-Bücher bzw. siehe auch unter Zeittafel der Handlung
  2. Lucy M. Montgomery: Anne in Four Winds. Loewe, 5. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2340-8, Kapitel: Die erste Braut von Green Gables, S. 33, Zitat: „Als Anne am Morgen ihres Hochzeitstages aufwachte, blinzelte die Sonne zum Fenster herein, und der frische Septemberwind [...].“
  3. Lucy M. Montgomery: Anne in Four Winds. Loewe, 5. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2340-8, Kapitel: Die erste Braut von Green Gables, S. 36, Zitat: „Marillas Gesicht sah grau und alt aus, als sie sich zu dem Haus umwandte, das Anne vierzehn Jahre lang mit Frohsinn und Leben erfüllt hatte, [...].“ Mit 11 kam Anne nach Green Gables, nun ist es 14 Jahre später, also war sie 25 bei ihrer Hochzeit.
  4. a b c d siehe für Quelle der Jahreszahl: Erläuterung über dieser Tabelle.
  5. Lucy M. Montgomery: Anne in Kingsport. Loewe, 10. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2210-X, Kapitel: Frühling und Annes Rückkehr nach Green Gables, S.153/156, Zitat: „Marilla spürte, daß sie von ihren sechzig Jahren nur die neun Jahre, seit Anne da war, wirklich gelebt hatte“. Also war Marilla 60 als Anne 20 (1886) war. 1886-60 = 1826.
  6. Lucy M. Montgomery: Anne auf Green Gables. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2085-9, Kapitel: Der Sturm im Wasserglas, S. 100, Zitat: „Gilbert ist in deiner Klasse [...]. Er ist schon vierzehn.“ Anne war 11 (ihr Geburtsjahr ist 1866), Gilbert ist 3 Jahre älter, also wurde er 1863 geboren.
  7. Lucy M. Montgomery: Anne auf Green Gables. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2085-9, Kapitel: Ein heiliger Eid wird geschworen, S. 83, Zitat: „Diana hat im Februar Geburtstag und ich im März.“
  8. Lucy M. Montgomery: Anne in Avonlea. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2138-3, Kapitel: Poesie und Klartext, S.238, Zitat: Diana sagt: „Ich bin erst achzehn.“ Anne war zu diesem Zeitpunkt auch 18 (da es das zweite Jahr ist, in dem sie Unterrichtet und mit 16 begann sie zu Unterrichten), also sind sie gleich alt.
  9. Lucy M. Montgomery: Anne auf Green Gables. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2085-9, Kapitel: Ein heiliger Eid wird geschworen, S. 83, Zitat: „Diana hat im Februar Geburtstag und ich im März.“
  10. Lucy M. Montgomery: Anne auf Green Gables. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2085-9, Kapitel: Anne erzählt ihre Geschichte, S. 45, Zitat: „[...]Vater starb 4 Tage nach ihr. [...] Mr. und Mr. Thomas [...] dort lebte ich bei ihnen, bis ich acht Jahre alt war.“
  11. Lucy M. Montgomery: Anne auf Green Gables. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2085-9, Kapitel: Anne erzählt ihre Geschichte, S. 46, Zitat: „[...]da kam Mrs. Hammond und holte mich [...] Als ich zwei Jahre bei den Hammonds gewesen war starb Mr. Hammond. [...] Mich brachte sie ins Waisenhaus nach Hoptown. [...] nach vier Monaten kam Mrs. Spencer und nahm mich mit zu Ihnen.“
  12. Lucy M. Montgomery: Anne auf Green Gables. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2085-9, Kapitel: Der erste Morgen auf Green Gables, S. 38, Zitat: „[...] und sah staunend hinaus in den sonnigen Junimorgen.“ Also kam Anne im Juni nach Green Gables, wenn sie 4 Monate im Waisenhaus war, war sie von März bis Juni dort.
  13. Lucy M. Montgomery: Anne auf Green Gables. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2085-9, Kapitel: Anne erzählt ihre Geschichte, S. 46, Zitat: „[...]da kam Mrs. Hammond und holte mich [...] Als ich zwei Jahre bei den Hammonds gewesen war starb Mr. Hammond. [...] Mich brachte sie ins Waisenhaus nach Hoptown. [...] nach vier Monaten kam Mrs. Spencer und nahm mich mit zu Ihnen.“
  14. Lucy M. Montgomery: Anne auf Green Gables. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2085-9, Kapitel: Der erste Morgen auf Green Gables, S. 38, Zitat: „[...] und sah staunend hinaus in den sonnigen Junimorgen.“ Also kam Anne im Juni nach Green Gables.
  15. Lucy M. Montgomery: Anne auf Green Gables. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2085-9, Kapitel: Anne erzählt ihre Geschichte, S. 44, Zitat: „Im letzten März bin ich elf geworden (Anm. nun ist es Juni) [...].“ Ihr Geburtsjahr 1866 + 11 ergibt 1877.
  16. Lucy M. Montgomery: Anne auf Green Gables. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2085-9, Kapitel: Ein Abend im White Sands Hotel, S. 206, Zitat: „Sommergeräusche [...] Das Zimmer [...] hatte sich sehr verändert, seit Anne vier Jahre zuvor dort ihre erste bange Nacht verbracht hatte.“ Mit 11 kam sie nach Green Gabels, nun ist es 4 Jahre später also ist sie 15. 1866 + 15 = 1881. Im nächsten Kapitel (S. 213) steht: „In den nächsten drei Wochen wurden allerlei Vorbereitungen für Annes Jahr auf dem [...] College [...] getroffen“. Also besuchte sie das College bis 1882.
  17. Lucy M. Montgomery: Anne auf Green Gables. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2085-9, Kapitel: Wieder zu Hause, S. 226, Zitat: „Ende Juni kommt ein bekannter Augenspezialist auf die Insel, und der Doktor meinte, ich sollte mich unbedingt von ihm untersuchen lassen. [...] Aber Anne, du hast dich großartig geschlagen [...] Das Große Lehrerexamen in nur einem Jahr, [...].“ Im folgenden Kapitel (S. 228) stirbt Matthew und im darauffolgenden Kapitel fährt Marilla zum Augenspezialist. Also starb Matthew nachdem Anne vom College zurückkehrte im Sommer (entweder im Juni oder vor Juni).
  18. Lucy M. Montgomery: Anne in Avonlea. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2138-3, Kapitel: Meinungsverschiedenheiten, S. 35, Zitat: „Denn das war der erste September, der Tag, an dem die Schule begann. Jane würde in Newbridge unterrichten, Gilbert in White Sands.“ Also begann der Unterricht am 1. Sept.
  19. Lucy M. Montgomery: Anne in Avonlea. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2138-3, Kapitel 1, S.15, Das Buch beginnt mit: „Ein [...] Mädchen von gut sechzehn Jahren [...].“ Also war Anne 16. 1866 + 16 = 1882.
  20. Lucy M. Montgomery: Anne in Avonlea. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2138-3, Kapitel: Ferienbeginn, S.119, Zitat: „Das Schuljahr war um, und da alle mit ihr zufrieden waren, war sie für das nächste wieder eingestellt worden [...].“ Das erste Schuljahr ging ca. von Sommer 1882 - Sommer 1883 und das zweite von Herbst 1883 – Sommer 1884.
  21. Lucy M. Montgomery: Anne in Avonlea. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2138-3, Kapitel: Marilla adoptiert Zwillinge, S.60, Zitat: „[...] jetzt war es Spätherbst.“ Im Kapitel davor ist von Oktober die Rede und die Handlung spielt zur Zeit als Anne als Lehrerin begann zu unterrichten, also muss es 1882 sein.
  22. Lucy M. Montgomery: Anne in Avonlea. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2138-3, Kapitel: Eine Frage der Pflicht, S.59
  23. Lucy M. Montgomery: Anne in Avonlea. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2138-3, Kapitel: Poesie und Klartext, S.238, Zitat: Diana sagt: „Ich bin erst achzehn. Meine Mutter will nicht, daß eine von uns vor einundzwanzig heiratet.“ Da Diana gleich alt wie Anne ist, handelt es sich um das Jahr 1884. Im folgenden Kapitel ist die Rede von der letzten Augustwoche, also verlobte sich Diana im Sommer (wahrscheinlich im August).
  24. a b c Lucy M. Montgomery: Anne in Avonlea. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2138-3, Kapitel: Die Hochzeit im Steinhaus, S.240, Zitat: „Die letzte Augustwoche brach an. Miss Lavendars Hochzeit stand bevor. In zwei Wochen würden Anne und Gilbert aufs Redmond-College gehen. In einer Woche würde Mrs. Rachel Lynde nach Green Gables ziehen [...].“ Die Hochzeit ist also in der letzten Augustwoche und die beiden anderen Geschehnisse sind im September. Es muss das Jahr 1884 sein, da es nach Annes beendeter Dienstzeit als Lehrerin in Avonlea geschieht und sie sich aufs Redmond vorbereitet.
  25. Lucy M. Montgomery: Anne in Kingsport. Loewe, 10. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2210-X, Kapitel: 1, S. 15, Zitat: „Es war ein schöner Sommer [...] Und Miss Lavendars Hochzeit war die Krönung“. Im 2. Kapitel wird gesagt, dass Anne 18 ist. Ihr Geburtsjahr 1866 + 18 = 1884.
  26. Lucy M. Montgomery: Anne in Kingsport. Loewe, 10. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2210-X, Kapitel: Fertig Studierte, S. 216, Zitat: „Alles in allem heißt das [...] daß ihr in vier Jahren College [...] soviel lernt, wozu man im Leben zwanzig Jahre braucht.“ Das Collage geht also 4 Jahre.
  27. Lucy M. Montgomery: Anne in Avonlea. Loewe, 11. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2138-3, Kapitel: Poesie und Klartext, S.238, Zitat: Diana sagt: „Ich bin erst achzehn. Meine Mutter will nicht, daß eine von uns vor einundzwanzig heiratet.“ Da Diana gleich alt wie Anne ist, handelt es sich um das Jahr 1884. Die Verlobung fand also 1884 statt und die Hochzeit als Diana 21 war, also 1887.
  28. Lucy M. Montgomery: Anne in Kingsport. Loewe, 10. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2210-X, Im Kapitel Ein Intermezzo (S. 141) wird gesagt, dass Anne 20 wird, also ist es März. Zwei Kapitel später (S. 157) ist vom Sommer die Rede. Im Kapitel Der Märchenprinz (S. 165) ist es November und zwei Kapitel später (S. 173) ist es wieder März, also ist ein Jahr vergangen und Anne, sowie Diana, sind 21 Jahre alt. Im folgenden Kapitel Ein Abend im Juni (S. 177/180) ist die Rede von Juni und es wird gesagt, dass Dianas Hochzeit in 5 Tagen statt findet. Also heiratete sie im Juni 1887 mit 21 Jahren.
  29. Lucy M. Montgomery: Anne in Kingsport. Loewe, 10. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2210-X, Kapitel: Heiratsangelegenheiten, S. 231, Es ist die Rede vom ersten Kind von Diana, dem „kleinen Fred“. Die Handlung spielt nachdem Anne gerade fertig Studiert hatte, also ist es 1888. Außerdem ist auf derselben Seite die Rede von Phils Hochzeit. Im Kapitel Dianas Hochzeit (S. 182) wird erwähnt dass Phil im nächsten Juni heiraten wird, also ist es Juni als Dianas Kind geboren wird.
  30. Lucy M. Montgomery: Anne in Kingsport. Loewe, 10. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2210-X, Kapitel: Und die Liebe siegt doch, S. 238, Es ist die Rede vom „Herbstwald“, also fand die Verlobung im Herbst statt, außerdem ist es nachdem Anne mit Studieren fertig war, also muss es 1888 gewesen sien.
  31. Lucy M. Montgomery: Anne in Windy Willows. Loewe, 5. Auflage 1993, ISBN 3-7855-2270-3, Kapitel 1, S. 13, Auf der ersten Seite des Buches schreibt Anne am Montag, 12. September einen Brief in dem steht: Sofort nach meiner Ankunft gestern, also war sie seit dem 11. Sept. in Summerside. Das Jahr muss 1888 sein, nachdem Anne fertig studiert und sich verlobt hatte, da Gilbert sagte, er muss noch 3 Jahre studieren und er wohl kaum eine Pause von einem oder mehreren Semestern einlegte.
  32. Das Buch Anne in Windy Willows. ist in 3 Jahre aufgeteilt. Sept. 1888 + 3 wäre Sommer 1891.
  33. Lucy M. Montgomery: Anne in Kingsport. Loewe, 10. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2210-X, Auf der letzten Seite des Buches sagt Gilbert Aber wir brauchen noch viel Geduld, Anne. Erst in drei Jahren bin ich mit dem Medizinstudium fertig.
  34. Lucy M. Montgomery: Anne in Windy Willows. Loewe, 5. Auflage 1993, ISBN 3-7855-2270-3, Kapitel 5, S. 150, Zitat: „Es gab schrecklich viele Neuigkeiten: Diana hatte ein Töchterchen bekommen...“. Dies geschieht im 2. Jahr von Anne in Summerside, also war es Ende 1889 (erstes Jahr geht von Sept. 1888- Sommer 1889). Zu Beginn des Kapitels wird das bevorstehende Weihnachtsfest erwähnt, also könnte die Geburt im Dezember gewesen sien.
  35. Lucy M. Montgomery: Anne in Ingleside. Loewe, 3. Auflage 1992, ISBN 3-7855-2382-3, Kapitel 1, S. 9 + 12, Zitat: „Neun Jahre ist es jetzt schon her, seit du weggezogen bist, [...]“. Anne zog nach ihrer Hochzeit 1891 weg, also ist es nun 1900. Auf Seite 12 steht: „[...] Anne-Cordelia [...] Sie kann mit ihren elf jahren schon genauso gut kochen wie ich.“ 1900–11 = 1889.
  36. Lucy M. Montgomery: Anne in Ingleside. Loewe, 3. Auflage 1992, ISBN 3-7855-2382-3, Kapitel 1, S. 9, Zitat: „Neun Jahre ist es jetzt schon her, seit du weggezogen bist, [...]“'. Anne zog nach ihrer Hochzeit 1891 weg, also ist es nun 1900. Im Kapitel 2, S. 17, steht: „Und er ist noch so klein, daß er sich vor dem Schlafen von dir zudecken läßt, sagte Diana neidisch. Jack ist jetzt neun und will davon nichts mehr wissen.“ 1900-9 = 1891.
  37. Lucy M. Montgomery: Anne in Four Winds. Loewe, 5. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2340-8, Kapitel: Leslie Moore, S. 80; Eine Seite zuvor wird gesagt, dass es Oktober ist, außerdem ist es kurz nachdem Anne und ihr Mann nach Four Winds gezogen sind, also muss es 1891 sein.
  38. Lucy M. Montgomery: Anne in Four Winds. Loewe, 5. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2340-8, Anne heiratete im Sep. 1891. Im Kapitel: Weihnachten in Four Winds (S. 105) ist die Rede vom ersten gemeinsamen Weihnachtsfest, also ist es immer noch 1891. Im Kapitel Neujahr auf dem Leuchtturm wird es dann 1892. Zwei Kapitel später (Frühlingstage) ist es dann April und Susan Baker wird erwähnt.
  39. Lucy M. Montgomery: Anne in Four Winds. Loewe, 5. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2340-8, Anne heiratete im Sep. 1891. Im Kapitel: Weihnachten in Four Winds (S. 105) ist die Rede vom ersten gemeinsamen Weihnachtsfest, also ist es immer noch 1891. Im Kapitel Neujahr auf dem Leuchtturm wird es dann 1892. Im Kapitel Frühlingstage ist es dann April und im folgenden Kapitel Sonnenaufgang – Sonnenuntergang Anfang Juni. Im gleichen Kapitel wird das Baby geboren, also war es wahrscheinlich im Juni 1892.
  40. Lucy M. Montgomery: Anne in Four Winds. Loewe, 5. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2340-8, Anne heiratete im Sep. 1891. Im Kapitel: Weihnachten in Four Winds (S. 105) ist die Rede vom ersten gemeinsamen Weihnachtsfest, also ist es immer noch 1891. Im Kapitel Neujahr auf dem Leuchtturm wird es dann 1892. Zwei Kapitel später (Frühlingstage) ist es dann April und Susan Baker wird erwähnt. Im Kapitel Miss Cornelia kündigt einen Gast an heißt es „Gilbert bestand darauf, daß Susan noch den Sommer über im Haushalt helfen sollte...“, also spielt die Handlung immer noch im selben Sommer in dem Annes erstes Kind geboren wurde, 1892.
  41. Lucy M. Montgomery: Anne in Four Winds. Loewe, 5. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2340-8, Anne heiratete im Sep. 1891. Im Kapitel: Weihnachten in Four Winds (S. 105) ist die Rede vom ersten gemeinsamen Weihnachtsfest, also ist es immer noch 1891. Im Kapitel Neujahr auf dem Leuchtturm wird es dann 1892. Zwei Kapitel später (Frühlingstage) ist es dann April und Susan Baker wird erwähnt. Im Kapitel Miss Cornelia kündigt einen Gast an heißt es: „Gilbert bestand darauf, daß Susan noch den Sommer über im Haushalt helfen sollte...“, also spielt die Handlung immer noch im selben Sommer in dem Annes erstes Kind geboren wurde, 1892. Im Kapitel Spätherbst und Winter ist von einem trüben Novembertag die Rede und im darauffolgenden Kapitel ist es März, also handelt es sich nun um 1893. Zwei Kapitel später ist es Mai und es wird gesagt, „der Mai ging vorbei“, also ist es nun Juni. Im Kapitel Ein Traum wird wahr (S. 203) wird Jem geboren, also war es 1893, wahrscheinlich im Juni.
  42. Lucy M. Montgomery: Anne in Ingleside. Loewe, 3. Auflage 1992, ISBN 3-7855-2382-3, Kapitel 1, S. 9, Zitat: Neun Jahre ist es jetzt schon her, seit du weggezogen bist, [...]. Anne zog nach ihrer Hochzeit 1891 weg, also ist es nun 1900. Im Kapitel 3, S. 19, steht: Anne zog noch einmal den Brief hervor, den ihr kleiner Sohn geschrieben hatte. [...] Es war der erste Brief, den sie überhaupt von einem ihrer Kinder bekommen hatte, und für einen siebenjährigen Jungen in der ersten Klasse war es schon ein ganz hübscher Brief [...]. 1900 - 7 = 1893.
  43. Lucy M. Montgomery: Anne in Four Winds. Loewe, 5. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2340-8, Kapitel: Miss Cornelia hat Neuigkeiten, S. 222, es ist von der Augustsonne die Rede und das nächste Kapitel Rote Rosen. Die Handlung spielt nach Jems Geburt, also wahrscheinlich im gleichen Jahr.
  44. Lucy M. Montgomery: Anne in Four Winds. Loewe, 5. Auflage 1995, ISBN 3-7855-2340-8, Im Kapitel Abschied vom Traumhaus wird auf S. 243 der Herbstwind erwähnt. Die Handlung spielt nach Jems Geburt, wenn man davon ausgeht, dass die Monatsabfolge chronologisch ist, handelt es sich um das gleiche Jahr, also 1893.
  45. Lucy M. Montgomery: Anne in Ingleside. Loewe, 3. Auflage 1992, ISBN 3-7855-2382-3, Kapitel 1, S. 9, Zitat: Neun Jahre ist es jetzt schon her, seit du weggezogen bist, [...]. Anne zog nach ihrer Hochzeit 1891 weg, also ist es nun 1900. außerdem Blühen in diesem Kapitel die Kirschbäume. Im Kapitel 5 wird der Juni, im Kapitel 8 der Juli, im Kapitel 11 der August und im Kapitel 12 der November erwähnt. Im Kapitel 14 ist es Januar, also muss es das nächste Jahr, 1901, sein. Im gleichen Kapitel folgt eine schnelle Abfolge bis Mai. Am Ende von Kapitel 15 wird der Juni erwähnt. In Kapitel 16 ist von Mohnblumen die Rede. Im Kapitel 19 wird vom Herbst und Winter gesprochen. In Kapitel 20 hat Anne Geburtstag, also ist es März, das bedeutet nun ist es 1902. In Kapitel 24 ist es Juni. In Kapitel 26 steht: „In der letzten Augustwoche kamen Nan und Di in die Schule.“ Im Kapitel 29 ist es Oktober und November. Im Kapitel 30 wurde es Frühling, also muss es nun 1903 sein. In diesem Kapitel steht: „Jenny Penny war neun, also nur ein Jahr älter als Di [...]“. Das bedeutet Di und ihre Zwillingsschwester sind 8. 1903 − 8 = 1895. Wenn das Buch chronologisch abläuft und kein Jahr (bzw die Reihenfolge der Monate) ausgelassen wird, würde das bedeuten sie wären 1895 geboren. Es ist aber zu vermuten, dass in diesem Buch zwei oder drei Zeitsprünge vorkommen, da der Ablauf der Monate nicht mit der Anzahl der Jahre im Buch übereinstimmt. Am Anfang des Buches ist es nämlich 1900 und am Ende 1906. Vermutlich findet zwischen Kapitel 23 und 24 ein Zeitsprung von 1902 zu 1903 statt. Im Kapitel 22 ist zwar von Frühling die Rede und in Kapitel 24 von einem Junisturm, weshalb man annehmen Könnte die Handlung spielt immer noch im selben Jahr, also 1902, aber im 24 Kapitel wird auch erwähnt, das Jem 10 Jahre alt ist. Jem muss 1893 geboren sein. 1893 + 10 wäre 1903. Also spielt die Handlung in diesem Kapitel im Jahr 1903. Zwei Kapitel später kommen Di und Nan in die Schule, also wahrscheinlich auch 1903. Wenn man die Abfolge der Monate nun wieder chronologisch betrachtet wäre es 1904 im 30. Kapitel, in dem erwähnt wird, dass Di 8 Jahre alt ist, das würde für das Geburtsjahr 1896 ergeben.
  46. Lucy M. Montgomery: Anne in Ingleside. Loewe, 3. Auflage 1992, ISBN 3-7855-2382-3, Kapitel 1, S. 9, Zitat: Neun Jahre ist es jetzt schon her, seit du weggezogen bist, [...]. Anne zog nach ihrer Hochzeit 1891 weg, also ist es nun 1900. Im Kapitel 3, S. 19, steht: „[...] Shirley mit seinen zwei Jahren.“ 1900 - 2 = 1898.
  47. Lucy M. Montgomery: Anne in Ingleside. Loewe, 3. Auflage 1992, ISBN 3-7855-2382-3, Kapitel 1, S. 9, Zitat: Neun Jahre ist es jetzt schon her, seit du weggezogen bist, [...]. Anne zog nach ihrer Hochzeit 1891 weg, also ist es nun 1900. Im Kapitel 8, S. 47, steht: „[...] blinzelte indessen die kleine Bertha Marilla Blythe [...] in die glücklichen Gesichter, die sie umgaben. Sie war in der kältesten Julinacht seit siebenundachtzig Jahren zur Welt gekommen.“ Das Buch ist chronologisch aufgebaut, es beginnt als die Kirschblütenblätter blühen und nun ist es Juli, also war noch kein Winter dazwischen und es muss sich um 1900 handeln.
  48. Lucy M. Montgomery: Anne in Ingleside. Loewe, 3. Auflage 1992, ISBN 3-7855-2382-3, Kapitel 42, S. 236, Im Kapitel wird gesagt, dass sie nun 15 Jahre verheiratet sind. 1891 + 15 = 1906.
  49. Anne auf Green Gables - 2016. In: spielfilm.de. Abgerufen am 16. Mai 2016.