Anton Halén

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anton Halén
Anton Halén

Anton Halén bei einem Siebenmeter beim Sparkassen-Cup 2014

Spielerinformationen
Geburtstag 28. November 1990
Geburtsort Sollefteå, Schweden
Staatsbürgerschaft SchwedeSchwede schwedisch
Körpergröße 1,92 m
Spielposition Rechtsaußen
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein IFK Kristianstad
Trikotnummer 30
Vereine als Aktiver
von – bis Verein
0000–2007 SchwedenSchweden Sollefteå HK
2007–2014 SchwedenSchweden HK Drott
2014–2018 DeutschlandDeutschland Frisch Auf Göppingen
2018– SchwedenSchweden IFK Kristianstad
Nationalmannschaft
Debüt am Januar 2013[1]
gegen TschechienTschechien Tschechien
  Spiele (Tore)
SchwedenSchweden Schweden 25 (50)[2]

Stand: 8. August 2019

Anton Halén (* 28. November 1990 in Sollefteå) ist ein schwedischer Handballspieler.

Der 1,92 m große und 90 kg schwere Linkshänder wird zumeist auf Rechtsaußen eingesetzt. Anton Halén begann mit dem Handballspiel in seiner Heimatstadt bei Sollefteå HK. Seit 2007 lief er für HK Drott in Halmstad auf. Mit Drott gewann er die schwedische Meisterschaft 2013 und erreichte das Viertelfinale im Europapokal der Pokalsieger 2010/11 sowie die Gruppenphase in der EHF Champions League 2013/14. In der Saison 2012/13 wurde er vom Schwedischen Handballverband zum besten Rechtsaußen der Elitserien gewählt.[1] Im Sommer 2014 wechselte er zum deutschen Bundesligisten Frisch Auf Göppingen.[3] Mit Göppingen gewann er 2016 und 2017 den EHF-Pokal. Halén läuft seit dem Sommer 2018 für den schwedischen Erstligisten IFK Kristianstad auf.[4]

In der Schwedischen Nationalmannschaft debütierte Halén im Januar 2013 gegen Tschechien. Er stand im erweiterten Kader für die Europameisterschaft 2014, wurde aber nicht ins endgültige Aufgebot berufen.[5] Bisher bestritt er 25 Länderspiele, in denen er 50 Tore erzielte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Anton Halén – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b allehanda.se Halén utsedd till årets högersexa (schwedisch) vom 8. Mai 2013
  2. www.svenskhandboll.se Spelarstatistik Herrlandslaget, abgerufen am 8. August 2019
  3. handball-world.com: Schwedischer Nationalspieler für Frisch Auf! Göppingen vom 9. April 2014, abgerufen am 9. April 2014
  4. handball-world.news: Kristianstad findet neuen Rechtsaußen in Bundesliga vom 4. Februar 2018, abgerufen am 4. Februar 2018
  5. cms.eurohandball.com: EHF Euro 2014: Official Squads, abgerufen am 30. März 2018