Antoni Fijałkowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Antoni Fijałkowski

Antoni Fijałkowski (* 13. Juni 1797 in Lepe in Weißrussland; † 11. Februar 1883 in Sankt Petersburg) war Erzbischof von Minsk-Mahiljou in Weißrussland.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 25. Juni 1858 von Papst Pius IX. zum Titularbischof von Tanasia und zum Weihbischof im Bistum Kamjanez-Podilskyj in der Ukraine ernannt, wurde er am 23. März 1860 Bischof von Kamyanets-Podilskyi. Am 23. Februar 1872 wurde er Erzbischof von Minsk-Mahiljou.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]