Carolinanachtschwalbe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Antrostomus carolinensis)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Carolinanachtschwalbe
Carolinanachtschwalbe (Antrostomus carolinensis), Weibchen

Carolinanachtschwalbe (Antrostomus carolinensis), Weibchen

Systematik
Ordnung: Schwalmartige (Caprimulgiformes)
Familie: Nachtschwalben (Caprimulgidae)
Unterfamilie: Caprimulginae
Gattung: Antrostomus (Antrostomus)
Art: Carolinanachtschwalbe
Wissenschaftlicher Name
Antrostomus carolinensis
(Gmelin, 1789)
Ruf der Carolinanachtschwalbe im Hintergrund

Die Carolinanachtschwalbe (Antrostomus carolinensis, Syn.: Caprimulgus carolinensis) ist eine Vogelart aus der Familie der Nachtschwalben (Caprimulgidae).[1]

Sie kommt im Südosten der USA vor, überwintert auf den Westindischen Inseln, in Zentral und im Nordwesten Südamerikas. Sie wird häufig mit der Schwarzkehl-Nachtschwalbe verwechselt.

Ihr Verbreitungsgebiet umfasst Sekundärwald, bewaldete oder gemischt mit Kiefern und Eichen bestandene Haine und Flächen bis 1500 m.[2][3][4]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Carolinanachtschwalbe ist 27–34 cm groß, das Männchen wiegt zwischen 94 und 137, das Weibchen zwischen 114 und 120 g. Die Oberseite ist variabel in der Farbgebung von rotbraun bis grau und braun, jeweils kräftig schwarzbraun gestreift. Sie ähnelt der Rostnachtschwalbe (Antrostomus rufus), aber der Scheitel ist grau, ähnlich auch der sehr seltenen Schwarzkehl-Nachtschwalbe (Antrostomus vociferus). Sie hat einen schmalen weißen Streifen unter der Kehle. Nur das Männchen hat lange weiße Streifen in den äußeren Steuerfedern.[2][3]

Stimme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ruf des Männchens wird als lautes, wiederholtes “chuk, weeo, weeo” beschrieben.[2][3]

Lebensweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nahrung besteht aus Nachtfaltern, fliegenden Ameisen, Zikaden, Grillen, Heuschrecken, Libellen und Käfern.

Die Brutzeit liegt zwischen April bis Juli, normalerweise gibt es nur eine Brut.[2]

Gefährdungssituation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Carolinanachtschwalbe gilt als potenziell gefährdet („Near Threatened“).[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Avibase
  2. a b c d Handbook of the Birds of the World
  3. a b c R. Garrigues, R. Dean: The Birds of Costa Rica. Zona Tropical, Ithaca 2007, ISBN 978-0-8014-7373-9.
  4. G. R. Angehr, R. Dean: The Birds of Panama. Zona Tropical, Ithaca 2010, ISBN 978-0-8014-7674-7.
  5. IUCN Redlist

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Carolinanachtschwalbe (Antrostomus carolinensis) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien