Ariaramna I.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ariaramna I. (altpersisch Aryau-ramna, babylonisch Ariaramna, elamisch Harriyaraumna, griechisch Ariaramnes; * vor 645 v. Chr.[1]) war der dritte König des altpersischen Achämenidenreichs. Er war der jüngere Sohn des Königs Teispes, folgte auf diesen gemeinsam mit seinem älteren Bruder Kyros I. und regierte ab 640 v. Chr. als König von Parsumasch.[2] Sein Name bedeutet: Die Arier befriedend.

Sein Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Vater Teispes hatte zuvor das Herrschaftsgebiet für seine beiden Söhne geteilt. Während Kyros I. Anschan erhielt, wurde Ariaramna I. Parsumasch zugewiesen. Von den ursprünglich 12 Stämmen unter Teispes umfasste das Gebiet von Ariaramna I. noch 10 Stämme.

Nach der Eroberung durch den medischen König Kyaxares II. war Ariaramna I. nicht gewillt, als Vasallenkönig zu fungieren. Er wurde daher von Kyaxares II. seines Amtes enthoben. Kyros I. wurde in diesem Zusammenhang sein ehemaliges Herrschaftsgebiet zur Verwaltung übergeben.

Auf Ariaramna folgte sein Sohn Arschama I. als König der Region Persis

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 
 
Achaimenes
1. König, Regent von Persien
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Teispes
2. König, Regent von Anschan
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ariaramna I.
3. König, Regent der Persis
 
Kyros I.
4. König, Regent von Anschan
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Arschama I.
Regionalregent
 
Kambyses I.
5. König, Regent von Anschan
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hystaspes
Prinz
 
Kyros II.
6. König, Regent von Persien
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dareios I.
9. König, Regent von Persien
 
Kambyses II.
7. König, Regent von Persien
 
Bardiya
8. König, Regent von Persien
(oder Gaumata als Smerdis)
 
Artystone
Prinzessin
 
Atossa
Prinzessin
 
Roxane
Prinzessin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Xerxes I.
10. König, Regent von Persien
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Artaxerxes I.
11. König, Regent von Persien
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kyaxares II. wurde 625 v. Chr. zum medischen König ernannt. Zu diesem Zeitpunkt wurde Ariaramna I. abgesetzt und musste daher zumindest 20 Jahre alt gewesen sein (wenn nicht älter).
  2. Abstammungslinie des Ariaramna I. (Teil 1)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VorgängerAmtNachfolger
TeispesPersischer König
640 v. Chr. – 625 v. Chr.
Kyros I.