Armeegruppe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Armeegruppe war die Bezeichnung für einen improvisierten Großverband beim Deutschen Militär. Die englische Bezeichnung army group bezeichnet eine Heeresgruppe, die mehrere Armeen umfasst.

Erster Weltkrieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die „Armeegruppe“ bezeichnete einen Teil einer Armee von in der Regel zwei bis drei Korps, der zur Vereinheitlichung unter einem improvisierten Stab zusammengefasst wurde. Armeegruppen wurden ad hoc für bestimmte operative Aufgaben aufgestellt und in der Regel schnell wieder aufgelöst. Wenige erlangten durch ihren längerfristigen Bestand eine größere Bedeutung, zum Beispiel 1914 bei der Belagerung von Antwerpen.

Beispiele:

Zweiter Weltkrieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Armeegruppe bezeichnete man in der Wehrmacht eine improvisierte Heeresgruppe, die zeitlich begrenzt aufgestellt wurde. Im Unterschied zu einer regulären Heeresgruppe existierte kein Heeresgruppenkommando, die Führung der Armeegruppe übernahm das Armeeoberkommando (AOK) einer der beteiligten Armeen (nach dessen Oberbefehlshaber die Armeegruppe meist benannt war). Die beteiligten Armeen konnten verschiedenen Staaten angehören.

Auf Korpsebene existierte die entsprechende Bezeichnung „Korpsgruppe“, „Gruppe“ oder „Panzer-Gruppe“ für eine improvisierte Armee.

Armeegruppen unter verbündetem Oberbefehl waren:

Abweichend hiervon wurden ebenfalls als Armeegruppen bezeichnet:

  • Armeegruppe Felber (LXXXIII. Armeekorps mit Verbindungsstab zur 4. italienischen Armee; 1942/43)
  • Armeegruppe Frießner (später Armeeabteilung Narwa; 1944)
  • Armee/Armeegruppe Blumentritt (ehem. Armeegruppe Student; 1945)
  • Armeegruppe Steiner (auch 11. SS-Panzerarmee; 1945)
  • Armeegruppe Wenck
  • Armeegruppe von Zangen
  • Armeegruppe Hollidt
  • Armeegruppe Christiansen
  • Armeegruppe Ligurien
  • Armeegruppe Lanz
  • Armeegruppe Loch
  • Armeegruppe von Manteuffel
  • Armeegruppe Mattenklott
  • Armeegruppe Narwa
  • Armeegruppe Nikopol
  • Armeegruppe Normandie
  • Armeegruppe Spree
  • Armeegruppe Straube
  • Armeegruppe Südgriechenland
  • Armeegruppe 2
  • Armeegruppe XXI

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]