Arrabal (Leiria)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arrabal
Wappen Karte
Das Wappen fehlt noch
Arrabal (Portugal)
Arrabal
Basisdaten
Region: Centro
Unterregion: Pinhal Litoral
Distrikt: Leiria
Concelho: Leiria
Koordinaten: 39° 42′ N, 8° 44′ WKoordinaten: 39° 42′ N, 8° 44′ W
Einwohner: 2690 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 20,09 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 134 Einwohner pro km²
Postleitzahl: 2420-009
Politik
Bürgermeister: Arlindo Brites Pereira
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de Arrabal
Rua José Bernardino Crespo, n.º 23
2420-009 Arrabal
Webseite: arrabal.pt

Arrabal ist eine Gemeinde (Freguesia) im portugiesischen Kreis Leiria. In ihr leben 2690 Einwohner (Stand 30. Juni 2011)[1].

Lage der Gemeinde im Kreis Leiria

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde im Jahr 1592 geschaffen. Während der Napoleonischen Invasionen hatte Arrabal 1810 bedeutende Zerstörungen und 317 Tote zu beklagen.[3]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung der Gemeinde Arrabal (1732–2011)
1732 1811 1890 1960 1981 1991 2001 2011
1.006 537 1.526 2.224 2.471 2.425 2.719 2.684

[4]

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kapelle Ermida de São João Baptista und die u.a. Azulejos aus dem 17. Jahrhundert zeigende Gemeindekirche Igreja Paroquial de Arrabal (auch Igreja de Santa Margarida) stehen unter Denkmalschutz.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. www.arrabal.pt, abgerufen am 26. Dezember 2012
  4. Gemeindewebsite, abgerufen am 26. Dezember 2012