Bidoeira de Cima

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bidoeira de Cima
Wappen Karte
Wappen von Bidoeira de Cima
Bidoeira de Cima (Portugal)
Bidoeira de Cima
Basisdaten
Region: Centro
Unterregion: Pinhal Litoral
Distrikt: Leiria
Concelho: Leiria
Koordinaten: 39° 51′ N, 8° 45′ WKoordinaten: 39° 51′ N, 8° 45′ W
Einwohner: 2301 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 15,61 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 147 Einwohner pro km²
Postleitzahl: 2415-002
Politik
Bürgermeister: Jorge Manuel Vieira Crespo
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de Bidoeira de Cima
Rua do Comércio
2415-002 Bidoeira de Cima
Webseite: www.bidoeira.pt

Bidoeira de Cima ist eine Gemeinde (Freguesia) im portugiesischen Kreis Leiria. In ihr leben 2301 Einwohner (Stand 30. Juni 2011)[1].

Lage der Gemeinde im Kreis Leiria
Alljährlicher Festtags-Umzug in Bidoeira de Cima (August 2008)
Denkmal auf dem Kirchplatz in der Ortsmitte

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde im Jahr 1985 neu erschaffen, durch Ausgliederung aus der Gemeinde von Milagres.[3]

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 1995 errichtete Gemeindekirche Igreja Paroquial de Bidoeira (auch Igreja do Imaculado Coração de Maria) steht unter Denkmalschutz des Kreises.[4]

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bidoeira de Cima ist Sitz einer gleichnamigen Gemeinde. Folgende Ortschaften liegen in ihr:

  • Bidoeira de Baixo
  • Bidoeira de Cima
  • Carriço
  • Casais da Bidoeira
  • Mata da Bidoeira
  • Pêga
  • Texugueira
  • Vale Coelho

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. www.bidoeira.pt, abgerufen am 26. Dezember 2012
  4. www.monumentos.pt, abgerufen am 26. Dezember 2012