Arrondissement Saint-Pierre (Martinique)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arrondissement Saint-Pierre
Region Martinique
Département Martinique
Unterpräfektur Saint-Pierre
Einwohner 23.402 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 111 Einw./km²
Fläche 210,26 km²
Gemeinden 8
INSEE-Code 9724

Lage des Arrondissements Saint-Pierre im Département Martinique

Das Arrondissement Saint-Pierre ist eine Verwaltungseinheit des französischen Départements Martinique. Hauptort (Unterpräfektur) ist Saint-Pierre.

Es wurde zum 1. Juni 1995 aus Teilen des Arrondissements Fort-de-France gebildet.[1]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1967 1974 1982 1990 1999 2006
24.090 23.278 21.178 23.336 23.436 23.807

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 8 Gemeinden des Arrondissements Saint-Pierre sind:

Kantone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis 2015 bestanden im Arrondissement Saint-Pierre die folgenden 5 Kantone:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dekret Nr. 95-725 vom 9. Mai 1995