Atomic Power

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Atomic Power
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1946
Länge 18 Minuten
Stab
Regie Jack Glenn
Produktion Richard de Rochemont

Atomic Power ist ein US-amerikanischer Dokumentar-Kurzfilm von Jack Glenn aus dem Jahr 1946. Er erschien am 9. August 1946 in der Reihe March of Time als 13. Episode der 12. Staffel. Bei der Oscarverleihung 1947 war er für den Oscar als Bester Dokumentar-Kurzfilm nominiert.

Handlung[Bearbeiten]

Die Episode aus der Dokumentarfilmreihe March of Time befasst sich inhaltlich mit der Kernenergie und insbesondere mit dem Bau der ersten Atombombe. Sie beginnt mit dem Anfang des Atomzeitalters und den ersten Kernreaktoren, legt den Fokus aber auf die Wissenschaftler Albert Einstein und Robert Oppenheimer und das Manhattan-Projekt.[1]

Hintergrund[Bearbeiten]

Von den sogenannten „Vätern“ der Atombombe erklärten sich fast alle bereit im Film mitzuwirken. So spielten sie Szenen nach, die zur Entwicklung der Bombe beitrugen. Einstein und Leó Szilárd sind dabei zu sehen, wie sie den Appell zum Bau der Atombombe an Theodore Roosevelt richteten. Im Film neben Einstein, Szilárd und Oppenheimer auch Vannevar Bush, Leslie Groves, James Conant, Enrico Fermi, Dean Acheson und Bernard Baruch zu sehen.[2] Durch Druck, insbesondere durch Bush, Conant und das Office of Scientific Research and Development geriet der Film sehr viel positiver als vergleichbare Produktionen dieser Zeit. So legte der Film dar, dass eine friedliche Nutzung der Atomindustrie Ziel der Forschungen gewesen sei und die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki nötig gewesen seien, um den Krieg zu beenden. Der Film entstand also mit mehr Unterstützung, als diese beim etwa zeitgleich entstandenen Langfilm The Beginning or the End vorhanden war. Dieser war wesentlich kritischer, was den Einsatz der Bombe betraf.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The March of Time. HBO Archives, abgerufen am 7. Januar 2014.
  2.  Jonathan Stuart Setliff: The March of Time and the American Century. ProQuest, 2007, S. 254.
  3.  James B. Conant: Harvard to Hiroshima and the Making of the Nuclear Age. Stanford University Press, 1993, ISBN 9780804726191, S. 286f..