Australische Platte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Australische Platte ist eine der großen Kontinentalplatten (bzw. tektonischen Platten) der Erde. Sie erstreckt sich unter dem gesamten australischen Kontinent, der Insel Neuguinea, einem Teil Neuseelands sowie dem östlichen Indischen Ozean und einem Teil des Pazifiks. Teilweise wird die Australische Platte mit der Indischen Platte, die den indischen Subkontinent trägt, zur Indo-Australischen Platte zusammengefasst.

Die Australische Platte grenzt (im Uhrzeigersinn) an die Eurasische Platte, die Philippinische Platte, die Pazifische Platte, die Antarktische Platte, die Afrikanische Platte und an die Indische Platte. Möglicherweise existieren in den Übergangszonen zu den großen Nachbarplatten einige weitere kleinere Platten; ihre Existenz ist aber noch nicht zweifelsfrei geklärt.

Siehe auch[Bearbeiten]