Bürohaus an der Alten Oper

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bürohaus an der Alten Oper
Bürohaus an der Alten Oper
Bürohaus an der Alten Oper (2005)
Basisdaten
Ort: Neue Mainzer Strasse 75 Innenstadt / Bankenviertel, Frankfurt am Main
Bauzeit: 1981–1984
Eröffnung: 1984
Baustil: Modern
Architekten: Architektengemeinschaft Gerhard Balser
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Gewerbliche Büroflächen
Technische Daten
Höhe: 89 m
Etagen: 20
Höhenvergleich
Frankfurt am Main: 39. (Liste)
Anschrift
Stadt: Frankfurt am Main
Land: Deutschland

Das Bürohaus an der Alten Oper (ehemals bekannt als Citibank-Hochhaus) in der Innenstadt von Frankfurt am Main ist ein zwischen 1981 und 1984 errichtetes 89 Meter hohes Hochhaus in der Neuen Mainzer Straße nahe der Alten Oper. Das 20-geschossige Gebäude wurde von den Architekten Hubertus von Allwörden, Gerhard Balser, Roger Bundschuh und Rolf Schloen entworfen. Hauptmieter war lange Zeit die Citibank, derzeitige Mieter sind u. a. Bloomberg L.P., die Investmentbank Lazard, die Rechtsanwaltskanzlei Herbert Smith Freehills und die Bank of Communications.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bürohaus an der Alten Oper – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 50° 6′ 49,5″ N, 8° 40′ 17,7″ O