Bătești (Timiș)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bătești
Battyest
Vadpatak
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Bătești (Timiș) (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Banat
Kreis: Timiș
Gemeinde: Făget
Koordinaten: 45° 51′ N, 22° 12′ OKoordinaten: 45° 50′ 47″ N, 22° 12′ 22″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Einwohner: 503 (2002)
Postleitzahl: 305301
Telefonvorwahl: (+40) 02 56
Kfz-Kennzeichen: TM
Struktur und Verwaltung
Gemeindeart: Dorf
Lage von Bătești im Kreis Timiș
Die Holzkirche Heilige Paraschiva

Bătești (deutsch: Battyest, ungarisch: Vadpatak) ist ein Dorf im Kreis Timiș, Banat, Rumänien. Bătești gehört zum Verwaltungszentrum Făget.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bătești liegt im Osten des Kreises Timiș, in 2–3 Kilometer Entfernung von der Stadt Făget.

Nachbarorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Făget Temerești Sintești
Făget Nachbargemeinden Breazova
Colonia Mică Drăgșinești Brănești

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Siedlung Batyest wurde in einer Schenkungsurkunde von Sigismund Báthory an Stefan Török aus dem Jahr 1597 erstmals urkundlich erwähnt. 1617 gehörte das Gut Stephan Bethlen. Während der Habsburgermonarchie hieß die Ortschaft Battyest und während der ungarischen Zeit Vadpatak. Der Vertrag von Trianon am 4. Juni 1920 hatte die Dreiteilung des Banats zur Folge, wodurch Bătești an das Königreich Rumänien fiel.

Die orthodoxe Holzkirche, die heute unter Denkmalschutz steht, wurde um das Jahr 1700 erbaut.[1]

Auf dem Areal des Dorfes befindet sich das Naturschutzreservat Narzissenwiese von Bătești, das eine Touristenattraktion darstellt.[2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Volkszählung[3] Ethnie
Jahr Einwohner Rumänen Ungarn Deutsche Andere
1880 508 506 1 - 1
1910 532 520 2 - 10
1930 496 485 - - 11
1977 507 506 - 1 -
2002 503 495 2 - 6

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. blogprinvizor.ro, Die Holzkirche Heilige Paraschiva
  2. dumitrutoma.wordpress.com, Die Narzissenwiese von Bătești
  3. kia.hu, E. Varga: Statistik der Einwohnerzahlen nach Ethnie im Kreis Timiș laut Volkszählungen von 1880 - 2002