Baines-Nunatak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baines-Nunatak
f1
Höhe 1020 m
Lage Coatsland, Ostantarktika
Gebirge Shackleton Range, Transantarktisches Gebirge
Koordinaten 80° 19′ 0″ S, 23° 58′ 0″ WKoordinaten: 80° 19′ 0″ S, 23° 58′ 0″ W
Baines-Nunatak (Antarktis)
Baines-Nunatak
Normalweg Hochtour (vergletschert)

Der Baines Nunatak ist ein 1020 m hoher Nunatak im ostantarktischen Coatsland. Im Pioneers Escarpment der Shackleton Range ragt er östlich der Bernhardi Heights und 16 km nordwestlich des Jackson Tooth auf.

Luftaufnahmen entstanden 1967 durch die United States Navy, der British Antarctic Survey nahm zwischen 1968 und 1971 vermessungen der Formation vor. Das UK Antarctic Place-Names Committee benannte ihn 1978 nach dem britischen Forschungsreisenden und Schriftsteller Thomas Baines (1822–1875), zu dessen Werken unter anderen das gemeinsam mit William Barry Lord verfasste Buch William Barry Lord Shifts and Expedients of Camp Life, Travel and Exploration aus dem Jahr 1876 gehört.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Thomas Baines, William Lord Barry (1876), Shifts and Expedients of Camp Life, Travel and Exploration. (englisch, abgerufen im Internet Archive am 1. Oktober 2016)