Banzare-Küste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 67° 0′ 0″ S, 126° 0′ 0″ O

Banzare-Küste
Banzare Coast, Banzareland[1]
Banzare-Küste (Antarktis)
Kap Southard
Kap Morse
Lage Wilkesland, Ostantarktika
Gewässer Südlicher Ozean (indischer Teil)
Von Kap Southard
66° 32′ 0″ S, 122° 5′ 0″ O
Bis Kap Morse
66° 15′ 0″ S, 130° 10′ 0″ O

Die Banzare-Küste ist ein Küstenabschnitt im ostantarktischen Wilkesland. Sie erstreckt sich von Kap Southard bei 122° 5’ O bis Kap Morse bei 130° 10’ O.

Benannt ist die Küste nach dem Akronym der British Australian and New Zealand Antarctic Research Expedition (1929–1931) unter der Leitung des australischen Polarforschers Douglas Mawson. Bei dieser Expedition wurde sie aus der Luft erkundet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bertelsmann Hausatlas, Gütersloh 1960, S. 107