Basketball-Ozeanienmeisterschaft der Damen 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketball-Ozeanienmeisterschaft der Damen 2009
13. Basketball-Ozeanienmeisterschaft der Damen
Anzahl Nationen 2
Ozeanienmeister AustralienAustralien Australien (12. Titel)
Austragungsort AustralienAustralien Canberra, NeuseelandNeuseeland Dunedin
Eröffnungsspiel 31. August 2009
Endspiel 2. September 2009
Spiele   2
Korbpunkte 300  (∅: 150 pro Spiel)
Meiste Korbpunkte AustralienAustralien Liz Cambage (20,0 Punkte)

Die Basketball-Ozeanienmeisterschaft der Damen 2009, die dreizehnte Basketball-Ozeanienmeisterschaft der Damen, fand zwischen dem 31. August und 2. September 2009 in Canberra, Australien sowie Dunedin, Neuseeland statt. Zum ersten Mal richteten beide Länder gemeinsam die Meisterschaft aus. Gewinner war die Mannschaft Australiens, die zum zwölften Mal den Titel erringen konnte. In der Serie konnte Neuseeland klar 2:0 geschlagen werden. Da die Serie nach dem zweiten Spiel entschieden war, wurde auf Spiel drei verzichtet.

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AustralienAustralien Australien

Nummer Position Name Geburtsdatum Größe
4 Natalie Hurst 08.04.1983 1,63 Meter
5 Jessica Bibby 23.08.1979 1,70 Meter
6 G Alicia Poto 28.03.1978 1,66 Meter
7 F Carly Wilson 08.07.1982 1,81 Meter
8 G Samantha Richards 24.02.1983 1,68 Meter
9 C Hollie Louise Grima 16.12.1983 1,89 Meter
10 F Jessica Mary Ellen Foley 20.04.1983 1,79 Meter
11 C Elyse Penaluna 23.04.1988 1,93 Meter
12 Marianna Tolo 02.07.1989 1,96 Meter
13 Eva-I-Lotomua Afeaki 29.12.1984
14 Rohanee Cox 23.04.1980 1,82 Meter
15 Liz Cambage 18.08.1991 2,03 Meter


NeuseelandNeuseeland Neuseeland

Nummer Position Name Geburtsdatum Größe
4 Erin Jane Rooney 03.09.1990 1,73 Meter
5 Zoe Anne Kensington 23.03.1991
6 PG Natalie Moore 10.10.1989 1,74 Meter
7 Antonia Edmondson 10.05.1987 1,81 Meter
8 Charmian Purcell 07.01.1979 1,80 Meter
8 Natalie Taylor 24.12.1982 1,82 Meter
9 Suzannah Bates 16.09.1987 1,73 Meter
10 Lisa Wallbutton 14.01.1986 1,83 Meter
11 Kate McMeeken-Ruscoe 19.11.1979 1,72 Meter
12 Philippa Kate Connell 10.07.1989
13 Georgina Anne Richards 03.09.1988
14 Natasha Julia Hall 24.08.1991 1,83 Meter
15 Kimberly Barnes 29.11.1988

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gespielt wurde in Form einer Best-of-Three Serie. Die Mannschaft, die zuerst zwei Siege erringen konnte, wurde Basketball-Ozeanienmeister der Damen 2009.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

31. August 2009
19:30
Bericht NeuseelandNeuseeland Neuseeland 48 – 98 AustralienAustralien Australien Wellington
Punkte pro Viertel: 9 : 16, 16 : 29, 16 : 31, 7 : 22
Punkte: Antonia Edmondson 19
Rebounds: Natalie Taylor 9
Assists: Suzannah Bates, Kate McMeeken-Ruscoe 2
Punkte: Liz Cambage 22
Rebounds: Hollie Louise Grima 10
Assists: Alicia Poto 5
2. September 2009
19:30
Bericht AustralienAustralien Australien 97 – 57 NeuseelandNeuseeland Neuseeland Canberra
Punkte pro Viertel: 27 : 15, 26 : 12, 19 : 14, 25 : 16
Punkte: Jessica Bibby 19
Rebounds: Alicia Poto 9
Assists: Samantha Richards 4
Punkte: Antonia Edmondson 11
Rebounds: Lisa Wallbutton 7
Assists: Antonia Edmondson 3


Australien
Meister
Australien
Zwölfte Meisterschaft

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Individuelle Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Punkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamt pro Spiel
Platz Name Anzahl Platz Name Durchschnitt
1 AustralienAustralien Liz Cambage 40 1 AustralienAustralien Liz Cambage 20,0
2 AustralienAustralien Jessica Bibby 33 2 AustralienAustralien Jessica Bibby 16,5
3 NeuseelandNeuseeland Antonia Edmondson 30 3 NeuseelandNeuseeland Antonia Edmondson 15,0
4 AustralienAustralien Hollie Louise Grima 21 4 AustralienAustralien Hollie Louise Grima 10,5
5 AustralienAustralien Jessica Mary Ellen Foley 20 5 AustralienAustralien Jessica Mary Ellen Foley 10,0

Rebounds[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamt pro Spiel
Platz Name Anzahl Platz Name Durchschnitt
1 AustralienAustralien Hollie Louise Grima 18 1 AustralienAustralien Hollie Louise Grima 9,0
2 AustralienAustralien Liz Cambage 12 NeuseelandNeuseeland Natalie Taylor 9,0
AustralienAustralien Alicia Poto 12 2 AustralienAustralien Liz Cambage 6,0
3 NeuseelandNeuseeland Lisa Wallbutton 10 AustralienAustralien Alicia Poto 6,0
4 NeuseelandNeuseeland Natalie Taylor 9 3 NeuseelandNeuseeland Lisa Wallbutton 5,0

Assists[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamt pro Spiel
Platz Name Anzahl Platz Name Durchschnitt
1 AustralienAustralien Alicia Poto 8 1 AustralienAustralien Alicia Poto 4,0
2 AustralienAustralien Samantha Richards 7 2 AustralienAustralien Samantha Richards 3,5
3 AustralienAustralien Natalie Hurst 6 3 AustralienAustralien Natalie Hurst 3,0
4 AustralienAustralien Jessica Bibby 5 4 AustralienAustralien Jessica Bibby 2,5
5 NeuseelandNeuseeland Antonia Edmondson 4 5 NeuseelandNeuseeland Antonia Edmondson 2,0

Blocks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamt pro Spiel
Platz Name Anzahl Platz Name Durchschnitt
1 NeuseelandNeuseeland Antonia Edmondson 4 1 NeuseelandNeuseeland Antonia Edmondson 2,0
2 AustralienAustralien Liz Cambage 2 2 AustralienAustralien Liz Cambage 1,0
AustralienAustralien Elyse Penaluna 2 AustralienAustralien Rohanee Cox 1,0
AustralienAustralien Marianna Tolo 2 AustralienAustralien Elyse Penaluna 1,0
3 AustralienAustralien Rohanee Cox 1 NeuseelandNeuseeland Charmian Purcell 1,0

Steals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamt pro Spiel
Platz Name Anzahl Platz Name Durchschnitt
1 AustralienAustralien Jessica Mary Ellen Foley 5 1 AustralienAustralien Jessica Mary Ellen Foley 3,5
2 AustralienAustralien Alicia Poto 4 2 AustralienAustralien Alicia Poto 2,0
3 AustralienAustralien Natalie Hurst 3 3 AustralienAustralien Natalie Hurst 1,5
NeuseelandNeuseeland Kate McMeeken-Ruscoe 3 NeuseelandNeuseeland Kate McMeeken-Ruscoe 1,5
AustralienAustralien Samantha Richards 3 AustralienAustralien Samantha Richards 1,5

Kollektive Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Punkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamt pro Spiel
Platz Name Anzahl Platz Name Durchschnitt
1 AustralienAustralien Australien 195 1 AustralienAustralien Australien 97,5
2 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 105 2 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 52,5

Rebounds[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamt pro Spiel
Platz Name Anzahl Platz Name Durchschnitt
1 AustralienAustralien Australien 90 1 AustralienAustralien Australien 45,0
2 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 54 2 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 27,0

Assists[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamt pro Spiel
Platz Name Anzahl Platz Name Durchschnitt
1 AustralienAustralien Australien 42 1 AustralienAustralien Australien 21,0
2 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 12 2 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 6,0

Blocks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamt pro Spiel
Platz Name Anzahl Platz Name Durchschnitt
1 AustralienAustralien Australien 10 1 AustralienAustralien Australien 5,0
2 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 7 2 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 3,5

Steals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamt pro Spiel
Platz Name Anzahl Platz Name Durchschnitt
1 AustralienAustralien Australien 9 1 AustralienAustralien Australien 4,5
2 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 25 2 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 12,5

Abschlussplatzierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Mannschaft
1 AustralienAustralien Australien
2 NeuseelandNeuseeland Neuseeland

Australien qualifizierte sich durch den 2:0-Sieg in der Serie für die Basketball-Weltmeisterschaft 2010 in Tschechien.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]