Battery Park City

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
World Financial Center in Battery Park City
Lage der Battery Park City in Lower Manhattan

Battery Park City ist ein Stadtteil im Südwesten von Manhattan in New York, der auf zwischen 1967 und 1976 aufgeschüttetem Land am Ufer des Hudson River entstand.

Wie auch der namengebende Battery Park gehört der Stadtteil administrativ zum Manhattan Community Board 1. Die Einwohnerzahl betrug beim Zensus im Jahr 2000 7951 Einwohner; dies waren 2377 mehr als bei der Zählung von 1990.[1]

Battery Park City grenzt im Osten an die West Street mit den Stadtteilen Financial District und TriBeCa. Es umfasst die Gebäude des World Financial Center, das Museum of Jewish Heritage, die Warenterminbörse New York Mercantile Exchange sowie die Stuyvesant High School.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • David Gordon: Battery Park City. Politics and Planning on the New York Waterfront. Routledge 1997, ISBN 90-5699-558-8

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiken des Manhattan Community Board 1 (PDF; 3,2 MB)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Battery Park City – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

40.712687-74.015665Koordinaten: 40° 43′ N, 74° 1′ W