Baumwipfelpfad Bayerischer Wald

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baumwipfelpfad Bayerischer Wald
Aussichtsturm des Baumwipfelpfades Bayerischer Wald

Aussichtsturm des Baumwipfelpfades Bayerischer Wald

Daten
Ort Neuschönau
Bauherr Erlebnis Akademie AG
Baujahr 2009
Höhe 25 m
Koordinaten 48° 53′ 25,2″ N, 13° 29′ 11,6″ OKoordinaten: 48° 53′ 25,2″ N, 13° 29′ 11,6″ O
Baumwipfelpfad Bayerischer Wald (Bayern)
Baumwipfelpfad Bayerischer Wald
Besonderheiten
Länge:
  • Rundweg: 1300 Meter

Der Baumwipfelpfad Bayerischer Wald ist ein 1.300 Meter langer Baumwipfelpfad in der Gemeinde Neuschönau im Nationalpark Bayerischer Wald. Besucher können Wissenswertes über den Baumbestand im Nationalpark erfahren als auch – gute Fernsicht vorausgesetzt – bis in die Alpen blicken. Zumindest bei seiner Eröffnung am 9. September 2009 war der Baumwipfelpfad der längste der Welt.[1] Betrieben wird die touristische Attraktion von dem Unternehmen Erlebnis Akademie AG.

Aufbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 1.300 Meter lange Baumwipfelpfad führt vom Parkplatz am Tierfreigelände im Nationalparkzentrum Lusen zu einem Aussichtsturm und endet am Hans-Eisenmann-Haus. Der Pfad befindet sich in einer Höhe von 8 bis zu 25 Metern. Besondere Attraktion ist der 44 Meter hohe, Baumturm genannte Aussichtsturm in Form eines Eies. Der Weg nach oben erfolgt über eine 520 Meter hohe Rampe. Der Pfad ist barrierearm konzipiert und hat lediglich eine maximale Steigung von 6 %.[1] Auch der Aussichtsturm ist bis 40 Meter barrierearm, nur die letzten 4 Meter müssen von einer Plattform aus über eine Treppe bestiegen werden.

Öffnungszeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Pfad ist bis auf die Revisionszeiten und den 24. Dezember ganzjährig geöffnet. Die Öffnungszeiten untertags werden den Jahreszeiten angepasst. Bei extremen Wetterbedingungen (Gewitter, Hagel, Sturm oder Eis) wird der Aussichtsturm geschlossen, eventuell der gesamte Pfad.[2]

Träger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erlebnis Akademie AG konzeptioniert, errichtet und betreibt barrierearme Naturerlebniseinrichtungen und verfügt derzeit über drei weitere Baumwipfelpfade in Deutschland: den Baumwipfelpfad im Naturerbe Zentrum Rügen, den Baumwipfelpfad Schwarzwald sowie den Baumwipfelpfad Saarschleife. In Tschechien ist sie im Rahmen eines Joint Venture an dem Baumwipfelpfad Lipno und dem Baumwipfelpfad Krkonoše beteiligt, in der Slowakei am Baumwipfelpfad Bachledka sowie in Slowenien am Baumwipfelpfad Pohorje. In Österreich betreibt die Erlebnis Akademie AG den Baumwipfelpfad Salzkammergut durch eine Tochtergesellschaft.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Baumwipfelpfad Bayerischer Wald – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Baumwipfelpfad im Nationalparkzentrum Lusen. (Nicht mehr online verfügbar.) Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald, archiviert vom Original am 23. April 2016; abgerufen am 22. November 2019.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de
  2. Öffnungszeiten. In: www.baumwipfelpfade.de/bayerischer-wald. Abgerufen am 22. November 2019.
  3. Baumwipfelpfade EAK. Abgerufen am 22. November 2019.