Benjamin Musga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
DeutschlandDeutschland Benjamin Musga Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 3. Oktober 1982
Geburtsort Dinslaken, Deutschland
Größe 183 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Nummer #18
Schusshand Links
Karrierestationen
2001–2003 Moskitos Essen
2003 EHC Dortmund
2003–2004 Herner EG
2004–2006 Revierlöwen Oberhausen
2006–2007 ESV Hügelsheim
2007–2008 Nijmegen Devils
2008–2009 Dinslaken Kobras
2009–2010 Ratinger Ice Aliens
2010–2011 Herner EV
seit 2011 Moskitos Essen

Benjamin Musga (* 3. Oktober 1982 in Dinslaken) ist ein deutscher Eishockeyspieler, der seit 2011 bei den Moskitos Essen aus der Oberliga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine ersten beiden Spielzeiten im Seniorenbereich absolvierte Musga von 2001 bis 2003 bei den Moskitos Essen, ehe er während der Saison 2002/03 zum EHC Dortmund wechselte. In der folgenden Spielzeit ging er für die Herner EG in der Regionalliga aufs Eis und verpasste mit Herne als Tabellenzweiter der Endrunde nur knapp den Aufstieg in die Oberliga.

Von 2004 bis 2006 spielte Musga zwei Jahre bei den Revierlöwen Oberhausen in der Oberliga und schloss sich nach der Insolvenz der Revierlöwen dem ESV Hügelsheim an. Nachdem er die Saison 2007/08 bei den Nijmegen Devils in der höchsten niederländischen Liga, der Eredivisie, verbracht hatte, kehrte er 2008 nach Deutschland zurück und spielte eine Saison in seiner Heimatstadt bei den Dinslaken Kobras. In der Saison 2009/10 stand er bei den Ratinger Ice Aliens unter Vertrag, ehe er 2010 nach Herne zurückkehrte, wo er eine Saison in der Oberliga aufs Eis ging.

Im Sommer 2011 unterschrieb er einen Vertrag bei den Moskitos Essen, bei denen er bereits in den Jahren zuvor im Jugendbereich tätig war.[1]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Reguläre Saison   Play-Offs
Saison Team Liga Sp T A Pkt SM Sp T A Pkt SM
2002/03 Moskitos Essen RL 17 0 2 2 0
2002/03 EHC Dortmund RL 14 5 4 9 8
2003/04 Herner EG RL 21 1 3 4 6 13 0 0 0 0
2004/05 EJ Dorsten RL 16 4 4 8 18
2004/05 Revierlöwen Oberhausen OL 24 3 4 7 8
2005/06 Revierlöwen Oberhausen OL 42 2 7 9 31
2006/07 ESV Hügelsheim RL 20 0 0 0 20
2007/08 Nijmegen Devils NED 30 1 4 5 12
2008/09 Dinslaken Kobras RL 22 12 17 29 34 12 3 10 13 4
2009/10 Ratinger Ice Aliens RL 21 10 9 19 8 18 2 11 13 2
2010/11 Herner EV OL 40 1 3 4 4
2011/12 Moskitos Essen OL
Regionalliga gesamt 111 32 39 71 74 63 5 21 26 26
Oberliga gesamt 78 4 9 13 37 27 2 5 7 6
Eredivisie gesamt 30 1 4 5 12

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. moskitos-essen.de, Drei Zugänge für die MOSKITOS Essen (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.moskitos-essen.de

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]