Benutzer:Ghw

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rat.svg
Ich bin indefinit inaktiv.
Omega uc lc.svg

Es kann sein, dass dieser Benutzer zwar immer noch an AGF glaubt, aber einfach das uneinsichtige Mobbing/Stalking bestimmter Leute satt hat.

Wikipedia
Dies ist eine Wikipedia-Benutzerseite.
Wenn Sie diese Seite an einer anderen Stelle als der deutschsprachigen Wikipedia finden, haben Sie einen gespiegelten Klon vor sich. Bitte beachten Sie, dass die Seite dann auf einem veralteten Stand sein kann und der Benutzer möglicherweise keinerlei persönlichen Bezug mehr dazu hat. Die Originalseite befindet sich unter https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Ghw. Weitere Informationen zu den Lizenzbestimmungen der Wikipedia gibt es da.

Quotes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sapere aude! - Habe den Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant, Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?, Berlinische Monatsschrift. Dezember-Heft 1784. S. 481-494, S. 481


Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.
André Gide


Wenn Erkenntnis sich nicht ohne Mehrheit fortpflanzen könnte, hätte es nie irgendeinen Fortschritt gegeben. Denn es war immer leichter, durch Scharlatanerie, Doktrinismus, Kriecherei, sanftes oder geschäftiges Schönreden berühmt zu werden oder Geld zu verdienen als durch logisches, furchtloses Denken.
Stanislav Andreski, Die Hexenmeister der Sozialwissenschaften


If the facts don't fit the theory, change the facts.
Albert Einstein


Je mehr Leute es sind, die eine Sache glauben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Ansicht falsch ist. Menschen, die Recht haben, stehen meistens allein.
Søren Kierkegaard, dänischer Theologe u. Philosoph, (1813-1855)


Der Klügere gibt nach. Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
Marie von Ebner-Eschenbach


Was Überzeugung genannt wird, ist oft nichts anderes als eine Adaptionsleistung im Meinungsumfeld.
Jan Fleischhauer


Ab und zu sollten wir auch jene, die nichts Gutes an uns finden, maßlos enttäuschen.
Ernst Ferstl, Heut zu Tage


Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.
Arthur C. Clarke


Wissenschaftliche Experimente sind bewußt und gezielt so angelegt, daß sie Antworten auf Fragen geben können. Experimente sind also eine Art, die Natur zu befragen. Sie können beispielsweise der Entscheidung zwischen rivalisierenden Hypothesen dienen: Man läßt die Natur durch die ermittelten Daten selber sprechen. In diesem Sinn sind Experimente eine moderne Form des Orakels. Die Hellseher und Orakeldeuter waren früher unter den Schamanen, Wahrsagern, Weisen, Sehern, Propheten, Priestern, Hexen und Magiern zu finden. In unserer Zeit haben die Naturwissenschafter viele dieser Rollen übernommen.
Rupert Sheldrake


Any sufficiently advanced magic is indistinguishable from technology.
Terry Pratchett


Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt - Und es gibt eine etwas andere Theorie, die besagt, dass dies bereits passiert ist....
Douglas Adams


Aber auch euer Bericht zeigt uns, wieviel nötig ist, die Welt zu verändern: Zorn und Zähigkeit, Wissen und Empörung, schnelles Eingreifen, tiefes Bedenken, kaltes Dulden, endloses Beharren Begreifen des Einzelnen und Begreifen des Ganzen: nur belehrt von der Wirklichkeit, können wir die Wirklichkeit ändern.
Bertolt Brecht, Abschlusschor in Die Maßnahme


Man kann einige Menschen die ganze Zeit, alle Menschen eine Zeit lang, aber man kann nicht alle Menschen alle Zeit zum Narren halten
Abraham Lincoln


Diejenigen, die das Wissen haben, sagen nicht voraus. Diejenigen, die voraussagen, haben nicht das Wissen
Lao Tsu (chinesischer Dichter 600 b.c.)


Der Weise äußert sich vorsichtig, der Narr mit Bestimmtheit über das kommende Wetter.
Wilhelm Busch


Klima erwartet man, Wetter bekommt man.
Robert A. Heinlein, Time Enough For Love, 1973


Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
Albert Einstein


Der Sozialismus basiert auf der eigenwilligen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen aus hohen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden.
Hans G. Bronik


Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen
Friedrich Nietzsche, I, Aph. 483