Benutzer:Horseexperts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Babel:
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
en-3 This user is able to contribute with an advanced level of English.
fr-1 Cette personne sait contribuer avec un niveau élémentaire de français.
ru-1 Этот участник немного понимает русский язык.
Cyrl Diese Person kann das kyrillische Alphabet lesen.
Deutschland
Dieser Benutzer kommt aus Deutschland.
Kamera
Dieser Benutzer
bebildert die Wikipedia.
Benutzer nach Sprache

Wir haben umfangreiches Wissen rund um die Themen Pferd und Reiter zusammengetragen. Haltungsfragen, Fragen zu Reiter- und Pferdeausrüstung, Fütterung, Hufbeschlag, Zucht, Ausbildung, Reitsportveranstaltungen, Therapie und Reha etc. bringen wir gern in Wikipedia ein. Wir beteiligen uns unideologisch und mit dem vorhandenen Sachverstand an Diskussionen und Beiträgen. Über Dinge von denen wir nichts verstehen, schreiben oder reden wir auch nicht. Wir werden stets versuchen Wertungen zu bestimmten Themen - wie welche Pferderasse, welche Haltungsform, welches Futter ist das jeweils einzig wahre - zu vermeiden. Die Diversität in diesem Sport- und Freizeitbereich ist einzigartig. Im Vordergrund steht in jedem Fall eine sachliche Beleuchtung verschiedener Themen, die immer gesetzeskonform und vollumfänglich dem Wohl des Pferdes und der Sicherheit des Reiters dienen sollen. Wo wir können, werden die Beiträge durch Bildmaterial bereichern. Quellen und Beiträge liefern u.a. öffentlich zugängliche Publikationen, die Deutsche Reiterliche Vereinigung, die deutschen Landgestüte, das Niedersächsische Wirtschafts- und Landwirtschaftsministerium, das Pferdeland Niedersachsen, die Polizeireiterstaffel Hannover sowie die German Horse Industry, die Tierärztlichen Hochschulen mit Fachbereich Pferd.

Es grüßen die --Horseexperts 16:55, 21. Feb. 2011 (CET)

Zahlen und Fakten[1][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ZAHLEN GELTEN NUR FÜR DEUTSCHLAND

  • Menschen und Pferde
-ca. 1,24 Mio Menschen betreiben regelmäßig Pferdesport
-inkl. Jugendliche unter 14 Jahre ca. 1,6 Mio. Reiter, Fahrer und Voltigierer
-mehr als 1 Mio. Pferde
  • Organisierter Pferdesport
-736.870 Mitglieder in der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) organisiert (ca. 50% 26 Jahre und jünger, ca. 75% weiblich)
-7.694 be der FN registrierte Reitvereine und Reitställe
  • Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN)
-Dachverband für Pferdesport und -zucht in Deutschland
-Mitgliedsverbände sind 17 Landesverbände -> 403 Kreisverbänden -> 7.694 Reit- und Fahrvereinen
-FN (oder ihren Mitgliedsverbänden) direkt angeschlossen 3.916 Pferdebetriebe, 55.583 Persönliche Mitglieder
-FN-Mitgliedsverbände sind 26 deutsche Zuchtorganisationen, Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR), Deutsche Reiter- und Fahrer-Verband (DRFV) und die Deutsche Richtervereinigung (DRV)
-7 Anschlussverbände: Deutsche Westernreiter Union Deutschland (EWU), Island Pferde-, Reiter- und Züchterverband, Verein Deutscher Distanzreiter und -fahrer (VDD), Deutsche Kuratorium für Therapeutisches Reiten (DKThR), Deutsche Akademische Reiterverband, Internationale Gangpferde-Vereinigung, Bundesverband für klassisch-barocke Reiterei Deutschland
  • Turniersport/Erfolge
Turniersport 2010
-3.669 Turnierveranstaltungen -> 69.193 Prüfungen -> 1.462.885 Starts
-Preisgelder 29.754.150 Euro ausgeschüttet
-83.976 Jahresturnierlizenzen -> 1.305 Ausweise für ausländische Reiterinnen und Reiter
-138.482 Turnierlizenzen für Turnierpferde und 2.094 FEI-Pässe für international startende Turnierpferde
-24.429 Pferde neu ins Turnierpferderegister eingetragen
-15.914 Pferde neue Freizeitpferde-Equidenpässe ausgestellt
Erfolge
-Olympischen Spielen (1912 bis 2008) (deutsche Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitsreiter) 81 Medaillen, davon 37 Gold-, 20 Silber- und 24 Bronzemedaillen.
-Weltmeisterschaften der acht offiziellen Pferdesportdisziplinen (Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Fahren, Voltigieren, Distanzreiten, Reining und Reiten als Sport für Menschen mit Behinderung) gewannen deutsche Reiter, Fahrer und Voltigierer insgesamt 200 Medaillen, davon 82 Gold-, 58 Silber- und 60 Bronzemedaillen.
-Europameisterschaften der acht offiziellen Pferdesportdisziplinen (einschließlich Nachwuchsbereich) beläuft sich die Zahl der von deutschen Reitern, Fahrern und Voltigieren gewonnenen Medaillen auf insgesamt 901, davon 386 Gold-, 289 Silber- und 226 Bronzemedaillen.
  • Wirtschaftsfaktor Pferd
-3-4 Pferde = 1 Arbeitsplatz (300.000-400.000 Beschäftigte)-> 7.000 und 10.000 durch Reitunterricht sowie Ausbildung von Reiter und Pferd
-über 10.000 Firmen, Handwerksbetriebe und Dienstleistungsunternehmen mit Pferd als Haupt-Geschäftsgegenstand
-1,6 Mio. Tonnen Futtergetreide und zirka 1,8 Mio Tonnen Heu und Stroh werden jährlich von Pferden verbraucht
-ca.2,6 Milliarden Euro geben Reiter, Fahrer, Voltigierer und Züchter jährlich für laufende Kosten in Pferdesport und -haltung aus
-Gesamtumsatz über 5 Milliarden Euro

Artikel und Bearbeitungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

in Beiträgen verwendete Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.pferd-aktuell.de/shop/index.php/cat/c106_Verband.html#21004%7C Jahresbericht 2010 FN/DOKR
  • Michael Dahlkam, Vergleich zweier Trainingsmethoden für 6-jährige Vielseitigkeitspferde unter besonderer Berücksichtigung von Bergtraining. Dissertation, Tierärztliche Hochschule Hannover 2003 online
  • Caroline Huppertz, Das Pferd in Kur. In: ReiterRevue 7/2007
  • Babara Voß, Aquatraining – Auswirkungen auf ausgewählte Blutparameter und die Herzfrequenzvariabilität beim Pferd, Dissertation FU Berlin 2001 online
  • Sarah Kalinowski, Der Einfluss von Infrarot-C-Strahlung auf Rückenbeschwerden bei Reitpferden nach Behandlung in einem Thermium, Dissertation Tierärztliche Hochschule Hannover 2007, S. 34 online
  • Der Einsatz des Laufbandes in der Pferdemedizin Veterinärmedizinischen Universität Wien (VUW) (PDF-Datei; 93 kB)
  • Deutsches Tierschutzgesetz online
  • Beurteilung von Pferdehaltungen unter Tierschutzgesichtspunkten online
  • Tierschutzbund zur Ständerhaltung von Pferden online
  • Pferde in der Landschaftspflege, hrsg. v. Ministerium f. Ernährung u. ländlichen Raum, Baden-Württemberg online
  • Landwirtschaftskammer NRW „Vielfalt vom Hof“, Kap. 4.7.5. von Heinrich Brune/Erik Humbert „Pensionspferdehaltung“
  • Gerlinde Hoffmann, Deutsche Reiterliche Vereinigung: "Orientierungshilfen Reitanlagen- & Stallbau", Warendorf 2009
  • FN: Jahresbericht 2013, Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V., Warendorf 2013
  • Dr. H.-D. Wagner, Pferdehaltung in Gruppen, FN Verlag Warendorf, 2. Aufl. 1989
  • Remo Schmidt, Pferde artgerecht halten, Müller Rüschlikon Verlag Stuttgard, 1. Aufl. 2011
  • Randy Leffingwell, Ultimate Horse Brnas, Voyageur Press Minneapolis (USA), 1. Aufl. 2006
  • Eckdaten Pferd, Heft 1, Haltung, FN Verlag Warendorf, 2005
  • Weide und Stall, So leben Pferde artgerecht, Cavallo Basic Stuttgart, 2012
  • Stallbau Sonderheft, Deutscher Landwirtschaftsverlag München, 2009
  • FN Richtlinie Reiten und Fahren, Band 4, FN Verlag Warendorf, 15. Auflage, 2010

Weblinks zu Expertenseiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

--Horseexperts 14:58, 27. Jan. 2012 (CET)