Benutzer:Michael.Kramer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Babel:
Hyundai Ioniq Eletro Dieser Benutzer fährt ein Elektroauto.
de Dieser Benutzer spricht Deutsch als Muttersprache.
en-4 This user speaks English at a near-native level.
eo-1 Tiu ĉi uzanto havas nur bazan scion de Esperanto.
nl-1 Deze gebruiker heeft elementaire kennis van het Nederlands.
Wappen Bergischer Löwe Dieser Benutzer kommt aus dem Bergischen Land.
Pfeifenorgel Dieser Benutzer spielt Pfeifenorgel.
Benutzer nach Sprache

you are addicted to wikipedia if[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • you wake up at night and check if Wiegels has done his update on the Terminkalender
  • you wake up at night and check which space is to much and corrected by Aka
  • you wake up in the morning and find out which category is missed or moved by Atamari without understanding

Über mich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hallo liebe interessierten Leser,

danke, dass ihr euch die Zeit nehmt, um etwas über mich zu erfahren.

Was gibt es über mich zu wissen? Wikipedianer mit Spaß an vielen Dingen, wie der IT, der Fotografie, der Musik, dem Motorradfahren oder dem Schachspiel und an Denkmälern und der Natur, wie auch an Wortspielen und der deutschen Sprache. Ich hasse Fakes und offene Proxies, weiß, wie diese funktionieren und was für Menschen diese benutzen. Bitte verschont mich damit.

Und ja, ich fahre inzwischen mit einem Elektrofahrzeug, wer macht mit. Eines ist schon gekauft und das nächste bestellt ...

Ich habe meine Begabung zum Beruf gemacht: faul, fauler, EDVler ...

Mein beruflicher Alltag ist seit über 20 Jahren als IT-Spezialist geprägt. Dabei sind Stichworte wie SAP, Oracle oder IBS zu finden, Cobol, PL/SQL oder ABAP und Portale (professionelle Umgebung wie auch wirkliche große Communities) und viele weitere Dinge im Alltag wenn man mit Computern auf technischer Ebene arbeitet.

Ein guter Ton macht gute Musik und in diesem Sinne freue ich mich auf einen angenehmen Kontakt. Alle Anderen nehmen bitte das X oben rechts am Bildschirmrand.

Meine selbstkreierten Lieblingssprüche; beachten, das (C) liegt bei mir (auch schon oben):

Sage, was du meinst und meine nicht, etwas gesagt zu haben
Mein Freund Obelix würde jetzt sagen: die spinnen der/die/das ...

Auf einen regen Austausch freue ich mich. Das beinhaltet auch und hier besonders die konstruktive Kommunikation mit den Administratoren in einem freundlichen Tonfall. Unvollständige Artikel mit Veränderungen sind ein Zeichen dafür, dass hier gearbeitet wird und sicherlich in Kürze weitere Veränderungen eintreten, aber kein Grund für eine Löschung, darüber kann man erstmal sachlich diskutieren und den Kontakt suchen. Helft konstruktiv mit, gemeinsam besser zu werden, der Artikel, Wikipedia, du und ich.

Kritik ist nichts Böses – sofern diese ruhig überbracht wird – sondern die Chance, besser zu werden.

Was ich nicht mag: Reden ohne den Punkt zu finden oder Diskutieren nur um eben zu Reden, zu oft ohne den Gehalt von Magerquark, leider. Bitte verschont mich damit.

Software, Wissen und Aktualität der Basis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jeder von uns kennt die Probleme: ich habe eine Software installiert und wie ist es ein paar Monate später? Also Nikon sucht in einem vorgegeben Zeitraum nach neuer Software. DxO prüft das bei jedem Programmstart und läd selbständig herunter wenn man das bestätigt. Windows macht das auch, installiert und startet dann neu. Beim Mac werden wichtige Änderungen angekündigt und man kann sie laden und installieren nach den eigenen Vorstellungen.

Nur eines: wer nichts neues installiert bleibt beim alten Stand stehen. Solche sollten sich davor hüten dann mit diesem Wissen hausieren zu gehen, so wie es aber leider bei manch einem Menschen üblich ist. Alte Software, altes Wissen aber mitreden wenn es um die Möglichkeiten geht. Unfähigkeit paart sich mit Faulheit und Dummheit. Nein danke!

Gleiches Vorgehen finden wir immer mehr in der Politik. Kohlestrom für viele Jahr, Energiewende ausbremsen. Flüchtlinge ins Land lassen ist okay aber es muss geregelt sein, Flüchtlinge wieder nach Hause schicken ebenso. Umweltpolitik beschließen ist das eine Ding, es umsetzen ist ebenso wichtig. Dieselskandal und nichts tun, EmoG halbherzig beschließen und die Ladesäulen sind von Verbrennerfahrzeugen zugeparkt. Viele Reden und kein Handeln. Wer bezahlt es dann?

Die Fotografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zitat Jan Dibbets: Fast alle Fotografen sind dumm!

"Dass 99 % der Fotografen schlichtweg dumm sind. Die Leute wollen nur Abbilder. Die Leute denken nicht über Fotografie nach, die machen nur Fotos."

leider hat er Recht wenn ich mir unzählige Bilder bei Commons angucke. 2-3-5-10 Bilder ohne wirkliche Unterschiede. Qualifikation und Bewusstheit sieht anders aus. Weniger kann deutlich mehr sein.

die 10 häufigsten Fehler in der Fotografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fotografieren in JPEG, wer schnell Bilder braucht macht JPEG und RAW
  2. Bilder nicht sichten und bearbeiten sondern einfach ungesichtet hochladen in Masse ohne Klasse
  3. Veränderte Einstellung nicht zurückgestellt, Belichtungskorrektur oder Serienaufnahmen ... tödlich
  4. Bilder nicht auf dem Display prüfen, der Blick gibt einen ersten Eindruck über Belichtung etc.
  5. ohne Stativ arbeiten, man kann und muss oft freihändig arbeiten aber wenn man die Möglichkeit hat sollte man das Stativ nutzen
  6. den Blitz verteufeln, den eingebauten Kamerablitzt schon aber der richtige Blitz muss bewusst eingesetzt werden
  7. Masse statt Klasse, kein eigener Stil, einfach nur alles fotografieren und hochladen zeugt nicht von Persönlichkeit und Bewusstsein
  8. Stehenbleiben und nicht weiter in die Fotografie einarbeiten, keine Bildbetrachtungen in der Runde, ein Fotobuch lesen oder anschauen, mit Fotofreunden austauschen
  9. auch 10 Jahre später nicht in die Ausrüstung investiert, neu ist nicht gut aber meistens besser
  10. Bildung nicht ausbauen, geh ins Museum und lass dich inspirieren, neue Ideen schaffen

allgemeine Infos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier mal eine Reihe von Beispielen, wie es sich mit Voll- und Halbformat und den Brennweiten verhält. Ich hoffe, es kommt so eindrucksvoll herüber, wie ich es selbst immer wieder erlebe. Vollformat mit Nikon D700 und Halbformat mit D300 bedeutet Crop-Faktor 1.5. Hier eine Aufnahme in Vollformat, Brennweite 300 mm und damit ca. 8 Grad Bildwinkel – sie wäre identisch mit Halbformat Brennweite 200 mm:

1-Brennweite 300.jpg

Dann eine Aufnahme Vollformat, Brennweite 200 mm bei 12 Grad Bildwinkel – das geniale 2,8/70-200:

2-Brennweite 200.jpg

Es folgt eine Aufnahme in Vollformat, Brennweite 50 mm mit Bildwinkel 46 Grad – Normalobjektiv halt, wie unser Auge auch schaut:

3-Brennweite 50.jpg

Nun kommt eine Aufnahme in Vollformat und Halbformat, Brennweite 20 mm und Bildwinkel 94 Grad bzw. 70 Grad im Halbformat – gutes Weitwinkel, aber mit unterschiedlicher Wirkung:

4-Brennweite 20.jpg 4-Brennweite 20-Halbformt 1.5 Cropfaktor.jpg

und das Fischauge 16 mm mit Vollformat Bildwinkel 180 Grad und Halbformat mit Bildwinkel 107 Grad – wirklich beeindruckend:

5-Brennweite 16-Fischauage.jpg 5-Brennweite 16-Fischauage Halbformat 1.5 Cropfaktor.jpg

Nun wird aus der Aufnahme im Vollformat der Fischaugeneffekt herausgerechnet:

6-Brennweite 16-Fischauage entzerrt.jpg

und danach die stürzenden Linien entfernt:

7-Brennweite 16-Fischauage entzerrt ohne stürzende Linien.jpg

und dann noch zugeschnitten. Voilà:

Köln, Zeughaus, 168 in 2011.jpg

Standpunkt der Aufnahme war ca. 10 Meter vor dem etwa 70 Meter langen Gebäude. Für mich beeindruckend, was aus dieser Distanz machbar ist. Und daher auch mein kleiner liebevoller Nick von Elya: Michael "Fisheye" Kramer.

Hier nutze ich die Möglichkeiten des Literaturstipendiums durch Wikimedia.

Kugelpanoramen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

360-Grad-Umsicht im Heilstollen des Killianstollen, Marsberg
oder als Panorama in 360 x 180 Grad mit Wiki-Viewer bzw. als VR-Panorama mit QuickTime
mite 360 Grad Rundumsicht als Bild
oder des Basler Muenster.jpg&h=-1 als Panorama in 360 x 180 Grad mit Wiki-Viewer bzw. als VR-Panorama mit QuickTime

==> Und hier findest du weitere Infos und Beispiele zu meiner Welt der Kugelpanoramen

Im Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vollansicht der Hohenzollernbrücke von der Deutzer Brücke aus

Dieses Bild findet Verwendung Eisenbahn-Romantik Nürnberger Spielwarenmesse 2014 - Teil 2 bei ca. 4:17 als Hintergrundbild zur Einleitung des Modellbauers und seiner Modells der Brücke.

Die Kontaktaufnahme war hier über Wikipedia und Grund nur, dass es wohl keine Bilder von der Hohenzollernbrücke in der Totalen gibt. Manchmal spielt das Glück halt mit.

Herzlichen Glückwunsch, Du hast gewonnen![Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Du bist Gewinner im Fotowettbewerb
Wiki Loves Monuments 2012!

Lieber Mich.kramer,

Herzlichen Glückwunsch! Dein Bild ist eines der besten hundert Fotos von Wiki Loves Monuments 2012 Deutschland!

Wir freuen uns Dir mitzuteilen, dass eines Deiner Bilder am 20. Oktober 2012 auf der WLM-Jury-Sitzung in Nürnberg als Preisträger ausgewählt wurde. Wir sind begeistert über die Qualität, die Vielfalt und die Schönheit der zahlreichen eingesendeten Fotos – vielen Dank für Deinen Beitrag!

Anlässlich der Preisverleihung und der Abschlussveranstaltung des diesjährigen Wettbewerbs für Deutschland lädt Dich die WMDE herzlich zur Europäischen Denkmal-Messe am 22. November 2012 in Leipzig ein (Weitere Informationen findest Du hier). Wir würden uns freuen, Dich dort begrüßen zu können und Dir Deinen Preis persönlich zu überreichen. Für einen Reisekostenzuschuss und weitere Informationen kannst du dich (bitte möglichst bald) bei community@wikimedia.de melden.

Im Namen der WLM-Deutschland-Jury --Missyfox (talk) 14:58, 26 October 2012 (UTC)

Schloss Bensberg 2012

18. Platz und Landessieger Nordrhein-Westfalen: Mich.kramer mit Neues Schloss Bensberg, Blick von der Gartenseite aus 36.164 Bilder in Deutschland Platz 18 und Landessieger NRW aus 8.628 Bildern

Inside Wikipedia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angemeldet bin ich seit 4256 Tagen.

Wikipedia unterstütze ich gerne aktiv, schreibe selbst Artikel, schreibe an fremden Artikel mit und helfe Artikel besser zu machen oder ordentlich und qualifiziert zu bebildern. Auch schreibe ich gerne Artikel, soweit wie möglich ohne Rotlinks. Verlinkungen sind gut wenn dann aber auch der entsprechende Hintergrund geschaffen wird. Rotlinks ohne diese auszubauen sind gar nicht mein Ding.

Heute ist Mittwoch in der 47. Woche des Jahres, der 20. November 2019 und es ist jetzt 07:22 Uhr.
Seit Mai 2001 wurden 2.366.816 Artikel in deutscher Sprache verfasst. In der deutschsprachigen Wikipedia sind aktuell 19.260 Benutzer aktiv. Seit 4256 Tagen bin ich auch dabei, mit 15.209 Bearbeitungen gesamt oder 3 Bearbeitungen pro Tag. Zu finden aber auch hier.

Warum fehlt hier die englische WP? Weil es dort anders läuft!

Was mich eher erschreckt, dass ich unter den aktivsten 500 Mitarbeitern zu finden bin trotz des geringen Einsatzes. Sind das dann 20.000 Mitstreiter mit noch viel weniger Aktionen? Grund sind Selbstherrliches Bearbeiten und Löschen der Texte. Zitat: "Die Gesundheit eines Projekts zeigt sich am Umgang mit seinen Kritikern und Unangepassten. Und da kann man der Wikipedia nur ein zunehmend schlechter werdendes Zeugnis ausstellen." Die Alten Mitarbeiter haben es nicht in die Gegenwart geschafft und behindern aktiv die Zukunft.

Laut Erhebung: Profil der Wikipedia-Autoren liegt das Durchschnittsalter bei 31 Jahren und 3/4 der Autoren haben einen Hochschulabschluss. Wo stehst du - älter oder jünger, entsprechender Bildungsabschluss oder nicht? wie stehst du zu den jungen Autoren? Kannst du akzeptieren, dass viele von denen eine andere Qualifikation haben die durchaus beachtlich ist, vielleicht höherwertiger als die eigene? Ich freue mich auf den regelmäßigen Austausch auch in den selbst organisierten Workshops. Ja, auch dort: die jungen Leute sind motivierter und aktiver wie die alten gesetzen Wikipedianer die nur ihre Bereiche schützen, ihre Meinung als richtig klarstellen ohne konstruktive Gespräche zu fördern: Platzhirsche beanspruchen Artikel, was hier eigentlich die genau falsche Person dokumentiert die oft selbst über "ihre Artikel" spricht. Das ist ein Erfahrungswert.

Als Premiumumautor gilt ja schon wer 5 Bearbeitungen pro Monat (aktive Autoren) macht bzw. 100 Bearbeitungen gemacht hat. Bin ich jetzt mit 3stelligen Zahlen dann was? Was kommt oberhalb des Premium? Platin? Diamant? Hier läuft etwas sehr böse schief und die Zahl der Autoren wird in absehbarer Zeit deutlich weiter zurückgehen, das Klima wird es nicht verbessern weil diese Autoren es nicht verstehen warum die anderen nicht mehr wollen.

Diese Enzyklopädie ist klasse! Es fehlt allerdings an einer professionellen Organisation denn auch die Admins sind nur freiwillige Mitarbeiter die einmal gewählt wurden, manche schon vor 10 Jahren und mehr, manche Wahlen würden heute nicht erfolgreich gewesen sein. Eine Bestätigung halten sie fast nie für nötig. Ein Bundeskanzler oder Abgeordneter wird öfter gewählt und in den USA ist nach einer zweiten Amtsperiode für den Präsidenten die Zeit abgelaufen. Nicht in der Wikipedia-Welt. Wo ist das Vorbild für Demokratie und Seriosität? Wo ist das Vorbild und Zeichen um neue Mitarbeiter zu gewinnen auch als Administratoren? Die Bitte an alle Admins die länger als 5 Jahre im Amt sind: lasst euch bitte bestätigen und bearbeitet Themen mit denen ihr vertraut seit. Was ihr nicht kennt oder wenn ihr nicht genug lest lasst lieber für die Kollegen.

Wikipedia kennt keine Demokratie. Einmal als Admin gewählt wird man dies bleiben auch ohne sich nach 5, 10 oder mehr Jahren bestätigen lassen zu müssen. Erfolgt eine Wiederwahl kann man kritisch die Wahl verfolgen und betrachten, wer für oder gegen diese Bestätigung stimmt. Es mag Zufall sein, dass ein extrem hoher Anteil an Administratoren für eine Amtsverlängerung stimmen, sehr selten dagegen. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

Die Probleme in der Führung und dem aktuellen Rückschritt der Autoren sind nur ein kleiner Punkt der Probleme der Wikipedia und der weiteren Projekte. Es fehlt eine Vision wie sie andere Menschen vermitteln. Leider auch zu sehr in der deutschsprachigen Umgebung.

Administratoren werden gewählt ohne fachlichen Schwerpunkt oder ähnliches. Die können Naturwissenschaftler sein und dich in der Philosophie oder Medizin sperren, deine Artikel revidieren oder sonst etwas machen. Qualität weicht oft der Aktivität. Warum wählt oder beschränkt man diese Administratoren nicht auf einen spezifischen Bereich? Warum gibt es Admins die nur Artikel auf Feinheiten wie einen Geviertstrich oder doppelte Leerzeichen untersuchen oder vielleicht Kategorien schubsen? Dafür braucht es keinen Admin der vor 10 Jahren gewählt wurde ohne Bestätigung. Diese Wikipedia muss leben und dafür muss jeder Admin sich regelmäßig bestätigen lassen oder einfach seine Knöpfe abgeben. Beamte sollte es hier nicht geben.

Diskussionen werden übermäßig oft und viel geführt. Ich beteilige mich nur noch sehr selten daran auch wenn ich namentlich aufgerufen werde. Es gibt keine Pflicht Trolle zu füttern oder Diskussionen zu füttern die keinen Sinn ergeben bzw. offensichtlicher Diskussionslust einzelner entsprungen sind. Nein danke.

Aber das reale Leben findet offline statt. Allerdings bin ich hier auch vielen Mitstreitern persönlich bekannt und manche Anderen möchte tatsächlich nicht wirklich kennenlernen. Wie im normalen Leben auch. Aber gerne gebe ich mein Wissen weiter, sei es in den Artikeln oder auch in Workshops.

Und ja, ich bin froh ein normaler Mensch zu sein der nicht nur Zeit für Wikipedia sondern für ein Leben hat! Die Wikipedia verkommt mehr und mehr zu einer veralteten Admingruppe die sich nicht alle paar Jahre bestätigen lässt und einige die nur ihre sehr persönlichen Belange in den Vordergrund stellen. Das wahre Ziel ist leider zu oft verloren gegangen. Linke Hand zum Gruß.

Weitere Aktivitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fotokurse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gab bereits ein paar Fotokurse bei denen ich aktiv in der Orga und Durchführung mitgewirkt habe:

Es gibt immer wieder Fotokurse und Themenkurse mit noch zu konkretisierenden Themen. Bitte mitmachen.

Schreib Mich doch einfach eine Nachricht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schreib mir SFriendly.svg doch einfach eine Nachricht


– seit 4256 Tagen Wikipedianer mit 15209 Beiträgen und 142 erhaltenen und 37 vergebenen Dankeschöns
FlaggedRevs-2-1.svg Dieser Benutzer ist Sichter mit 610 nachgesichteten Versionen.

Link zur Sichtungstabelle