Benutzer Diskussion:AFBorchert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kommentare und Anregungen sind mir immer willkommen. Neue Nachrichten bitte unten einfügen und mit vier Tilden signieren (~~~~). Ich werde dann auch hier antworten. Wenn ich bereits anderswo diskutiert habe, dann sollte auch dort geantwortet werden. Es ist auch möglich, mich per E-Mail zu kontaktieren.


Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 14 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 2 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.

Kleine Bitte[Quelltext bearbeiten]

Moin, wenn du eine erfolgte Verifizierung auf der Benutzerseite einträgst, dann entferne bitte auch die Verifizierung-angefordert-Kategorie von der Benutzerdisk. Danke und Grüße, XenonX3 – () 20:39, 29. Mai 2018 (CEST)

Hallo XenonX3, danke für den Hinweis. Ich werde zukünftig darauf achten. Viele Grüße, AFBorchert 🍵 22:29, 29. Mai 2018 (CEST)

Gespräche?[Quelltext bearbeiten]

Hallo AFBorchert. (Siehe bitte auch Diskussion:Liste der Stolpersteine in den Provinzen Lleida und Tarragona#SLA.) Nach dem gestrigen Vorfall mit einer weiteren Sperrumgehung Meister und Margarita (Neuanlage einer Liste, Fortsetzung der Arbeit an anderen Listen, siehe Beiträge IP 89.6.225.26), muss ich auf die Geschehnisse auf Meta zurückkommen, siehe hier. Nachdem meinem Antrag entsprochen wurde und Meister und Margarita "locked" wurde, hast du dich für die Rückgängigmachung eingesetzt mit der Aussicht, mit dem Benutzer würde man es besser per Gespräche klären. Der Steward Vituzzu, der den Antrag zuerst positiv erledigte, war damit dann einverstanden wenn "I may support a temporary unlock for further discussion(s) but sockpuppeting must stop now" (Vituzzu here). Unterhält sich jemand über die weitere Arbeitsweise von Meister und Margarita in den WMF-Projekten? Offenbar hat er nicht vor, sein Verhalten zu ändern, ich würde dann die Gründe für eine temporäre Aufhebung nicht mehr sehen.
@Vituzzu, Green Giant: FYI - after Meister und Margarita created a new article yesterday with an IP (he has been blocked for 18 months (later indef, which is the situation now) and has an topic ban 36 months on dewiki, an arbcom decision) I am asking if there are some acknowledged discussions on his behaviour on the WMF projects. as proposed on Meta in this case. Gruß / regards -jkb- 11:17, 18. Jun. 2018 (CEST)

P.S. neu / new: Contribs IP 83.45.128.172, -jkb- 11:30, 18. Jun. 2018 (CEST)

Also IP 87.183.247.1.Oliver S.Y. (Diskussion) 11:33, 18. Jun. 2018 (CEST)
Für die Akte: Benutzer:L'italiano che vive nel Nord + IP 83.45.128.172, cf. log in - log out problems -jkb- 12:37, 18. Jun. 2018 (CEST)


Hallo -jkb- und Oliver S.Y., leider habe ich momentan kaum Zeit, daher in aller Kürze. Ich habe nie behauptet, „mit dem Benutzer würde man es besser per Gespräche klären“. Ich habe mich einzig und alleine aus rein formalen Gründen gegen den Antrag für einen global lock ausgesprochen, weil entsprechend der Richtlinien auf Meta die Voraussetzungen dafür nicht vorliegen und MuM damit prozedurale Wege auf de:wp abgeschnitten werden, die ihm prinzipiell zur Verfügung stehen, selbst wenn das sicherlich zur Zeit wenig aussichtsreich ist. Und der global lock hätte MuM auch auf Commons getroffen, wo ich bislang keine Probleme sehe. Wenn MuM weiterhin mit Socken operiert, verbaut er sich sicherlich zunehmend jede Möglichkeit hier auf de:wp. Im übrigen steht es Euch frei, einen globalen Bann für MuM zu beantragen. An dem entsprechenden RfC könnten sich dann alle Interessierten aus allen betroffenen Projekten beteiligen. Viele Grüße, AFBorchert 🍵 11:50, 18. Jun. 2018 (CEST)

Es geht mir nicht um einen Globalen Bann für MuM! Sondern das er endlich entsprechend dem SG-Spruch und diversen Intentionen damit beginnt, die Überarbeitung und Korrektur des Vorhandenen zu übernehmen, wenn es ihm nicht passt, daß diese Aufgabe von Anderen übernommen wird. Fast jede Liste hat Fehler, Umstrittenes und Kritikwürdiges. Der Ärger kommt daher, daß nun selbst während der Sperre neuer Spam kommt. Ich halte mich an die Auflagen, was bedeutet, mühsam jeden Edit vorstellen, und 5 Tage warten. Du muß zugeben, ziemlich unfair, wenn man sieht, wie da kB-weise neue Probleme abgekübelt werden, und man mit einem Schäufelchen dem zuschauen muss, wo ein Bagger nötig wäre. Genauso wie ich eigentlich dachte, daß der SG-Spruch eindeutig ist, daß MuMs Edits während des Topic Banns zurückgesetzt werden, wenn ein Admin dies sieht. Sieht aber so aus, daß erwartet wird, jeden dieser Edits erneut auszudiskutieren, wo die ganze Sache nur noch lächerlich wirkt, und ich mich frage, warum ich nicht auch einfach als IP revertiere. Achja, das löst kein einziges Problem. Darum, weil ich Trottel immer noch an das Wikiprinzip glaube, und das Falsches einfach entfernt werden kann, und nicht als unantastbar betrachtet wird, weil die Socke zuviele Freunde hat, die Wiederwahlstimmen verteilen.Oliver S.Y. (Diskussion) 11:57, 18. Jun. 2018 (CEST)
Hallo Oliver S.Y., Dein Ärger ist sicherlich verständlich. Aber ich bin hier auf de:wp nie mit dem Fall MuM betraut gewesen. Auf Meta habe ich nur aus formalen Gründen den einen Antrag von -jkb- abgelehnt. Ich kann schon aus Zeitgründen kurzfristig weder die aktuelle Entwicklung evaluieren, geschweige denn diesbezüglich administrativ handeln. Viele Grüße, AFBorchert 🍵 12:02, 18. Jun. 2018 (CEST)
Ich wollte es nur kurz klarstellen, weil Einige meinen, selbst bei dem Punkt Dreck auf mich werfen zu müssen, und irgendwann ist man einfach nur noch genervt. Aber ich denke schon, eine Veränderung im Problembewußtsein generell wäre angebracht bei Jedem, der nicht als Nichtbeteiligter des SG-Verfahrens damit beschäftigt. Denn in einem Punkt besteht ja Konsens, jeder Stein soll als Teil des Kunstprojekts dargestellt werden. Das Problem ist das Wie und Wieviel^^.Oliver S.Y. (Diskussion) 12:19, 18. Jun. 2018 (CEST)