Benutzerin Diskussion:Agash C

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Benutzerdiskussionsseite dient der persönlichen Kommunikation mit der Benutzerin Agash C. Wenn du mich hier ansprichst, antworte ich auch auf dieser Seite. Wenn ich dich auf einer anderen Seite angesprochen habe, antworte bitte auch dort!

Bitte klicke hier, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen,
und unterschreibe deinen Beitrag mit --~~~~

 Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 90 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.

Iron Sky[Bearbeiten]

Danke für die Korrektur meiner legasthenischen Rechtschreibfehler! --88.217.92.219 23:02, 29. Jul. 2013 (CEST)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Hallo Agash C, ich habe gesehen, dass Du an einigen Stellen "Anmerkungen" in "Einzelnachweise" geändert hast. Da es bei der Bezeichnung dieser Fußnoten keinen Konsens gibt, wäre es besser, diese Änderungen nicht vorzunehmen, da dies zu einem sinnlosen Hin- und Hereditieren führt. Gruß --Hans-Jürgen Hübner (Diskussion) 09:03, 3. Aug. 2013 (CEST)

Ich hatte mir in der Vorschau angesehen, was dort angegeben ist, allerdings hatte ich nur überflogen. Meist waren es Literaturangaben, da passt m.E. Einzelnachweise schon besser als Anmerkungen. --Gruß, Agash C 13:41, 3. Aug. 2013 (CEST)
Das sieht nicht jeder so, und Änderungen haben hierbei meist keinen allzu langen Bestand. Ich selbst würde in der Wikipedia Fußnoten oder Endnoten bevorzugen, weil es neutraler ist, bestenfalls Belege. Anmerkungen ist aber "da draußen" auch sehr verbreitet. „Einzelnachweise“ ist wieder mal ein typisches Wikipediaprodukt, inhaltlich unflexibel und inkompatibel zu jedem Standard, von daher verbale "Theoriefindung" (dieser Begriff ist wiederum selbst Th., aber lassen wir das). Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass es beim derzeitigen Entscheidungsstand besser ist, die Anmerkungen, oder was auch immer, stehen zu lassen. Ähnlich wie bei zwei vom Duden akzeptierten Schreibweisen. Gruß --Hans-Jürgen Hübner (Diskussion) 16:11, 3. Aug. 2013 (CEST)
Der Dudenvergleich ist hier sogar treffend, ich bezeichne ihn gern als Rechtschreibhure, schreiben genug Leute ein Wort falsch, wird die falsche Schreibweise als korrekte Schreibweise anerkannt. So ähnlich ist es hier auch. Ich stimme zu, dass "Einzelnachweise" nicht der treffende Begriff ist, allerdings gibt es den Artikeln einen seriöseren Charakter, wenn einheitlich für einen solchen Abschnitt der selbe Begriff genutzt wird. Da hilft wohl nur eine Grundsatzentscheidung, bis dahin lasse ich die Finger davon. --Gruß, Agash C 23:07, 3. Aug. 2013 (CEST)
Ein hartes Wort. So ist die Schriftsprache schon immer gewesen, und alle Versuche, die Rechtschreibung einzufrieren sind zum Scheitern verurteilt. Der Duden bildet eben nur ab, oder bemüht sich darum, was die Schrift-Sprachgeschichte vorgibt. Die Vorstellung einer korrekten Schreibweise ist im übrigen recht jung. Zum Thema: Will man alle Wissenschaften hierbei unter einen Hut bekommen, zugleich alle Bedürfnisse, die mit dieser Art des Belegens zusammenhängen, muss man sich auf einen Minimalkonsens einigen. "Einzelnachweise" war sicherlich ein Versuch, doch ist der Begriff mit der Außenwelt, die dieses Problem seit sehr langer Zeit kennt, inkompatibel. Da Wikipedia-Artikel grundsätzlich das Format einer Seite haben (und sei sie noch so lang), könnte man mit dem Begriff Fußnote gut arbeiten. Ich nehme an, dass dem Wikipedia-Kunstbegriff die Intention zugrundelag, zugleich aufzufordern, sich auf bloße Angabe der einzelnen Belegstelle zu beschränken und möglichst wenige Erläuterungen usw. einzufügen - eben nur "einzeln nachzuweisen". Gut gemeint, aber letztlich für die Leser unverständlich (ähnlich wie "Weblnks"). Ich danke jedenfalls für Dein Verständnis für die etwas wirre Situation und grüße freundlich, --Hans-Jürgen Hübner (Diskussion) 08:23, 4. Aug. 2013 (CEST)

"syntaxfix"[Bearbeiten]

Hallo Agash C! Bitte lass derartige Massenedits, in denen du lediglich Leerzeilen entfernst (die an der Stelle direkt nach der Überschrift zwecks besserer Übersichtlichkeit übrigens durchaus sinnvoll sind). Das müllt nur unnötig die Versionsgeschicht zu und bringt sonst überhaupt nichts. -- Chaddy · DDÜP 05:54, 11. Aug. 2013 (CEST)

Leerzeilen zwischen Überschrift und Text gehören da aber eigentlich gar nicht hin. Ein Text beginnt immer direkt nach der Überschrift. Welche Berechtigung hat dort eine Leerzeile? Wenn ich ein Textdokument in Word oder Co. erstelle, füge ich auch keine Leerzeile ein, warum also hier? Btw. gibts auch Bots, die Artikel auf alleinstehende Überschriften (also Leerzeile zw. Übschrift und Text) prüfen, welche Daseinsberechtigung haben diese dann? --Gruß, Agash C 06:01, 11. Aug. 2013 (CEST)
Weshalb sollen die denn da nicht hingehören? Wie gesagt, ich finde sie sehr sinnvoll, da so die Übersichtlichkeit des Quelltextes erhöht wird. Mir ist aber bewusst, dass dieses Thema einer von vielen strittigen Punkten in der Wikipedia ist (es gibt viele Benutzer, die keine Leerzeile wollen und ebensoviele, die eine wollen). Aber gerade deshalb ist es zumindest unglücklich, wenn man die Leerzeilen massenweise einfach entfernt... Der Vergleich mit Word hinkt ein wenig, da man dort nicht einen Quelltext, sondern bereits den fertig formatierten Text bearbeitet - das ist also so oder so bereits wesentlich übersichtlicher als Wiki-Quelltext. Btw: Bei den formalen Kriterien für wissenschaftliche Arbeiten eines der Lehrstühle meiner Uni wird zumindest für Überschriften 1. und 2. Ordnung durchaus eine Leerzeile nach der Überschrift empfohlen.
Das zweite Problem ist, dass das Entfernen dieser Leerzeilen deine einzige Änderung an den Artikeln war. Solche Kleinstedits, die am Artikel selbst gar nichts ändern, sind in der Wikipedia unerwünscht, besonders in derart hoher Zahl, da durch sie die Versionsgeschichte zahlreicher Artikel sowie die Beobachtungslisten vollgemüllt werden. Wenn du solche Kleinigkeiten erledigen willst, dann ist es empfehlenswert, das nebenbei zu machen, während du schon dabei bist, größere Änderungen an einem Artikel vorzunehmen. -- Chaddy · DDÜP 06:53, 11. Aug. 2013 (CEST)
Und ich bin ein Nutzer, der keine Leerzeilen vor Überschriften mag, egal wie, ich hab mich in der Sache auf den Bot verlassen, denn der meckerte die Zeilen an. Dein Vergleich mit der Uni hinkt genau so, denn an meiner ehemaligen Uni waren unnötige Leerzeilen äußerst ungern gesehen, denn dies ist ein "Stilmittel" sich einfach mehr Raum zu schaffen, um die geforderte Seitenanzahl zu schaffen.
Dass es meine einzige Änderung war stimmt übrigens nicht, das mag vlei für den von dir referenzierten Artikel zutreffen, ich habe aber bei vielen anderen Arikeln noch weitere Syntaxänderungen vorgenommen, so dass es eben nicht mehr reichte hin zu schreiben, dass man unnötige Leerzeilen entfernt hat. Dass es nun auf deinen genannten Artikel gerade einmal nicht zu trifft, liegt daran, dass ich in der Schnellauswahl einfach den falschen Eintrag wählte und nicht drauf geachtet habe. --Gruß, Agash C 07:07, 11. Aug. 2013 (CEST)
Naja, und "Syntaxfixes" sind ein "Stilmittel", um seinen Editcount hochzutreiben. SCNR und nichts für ungut. --AMGA (d) 09:25, 11. Aug. 2013 (CEST)
Welcher Bot bemängelt das denn? Und wieso verlässt du dich blind auf eine Maschine? -- Chaddy · DDÜP 22:31, 11. Aug. 2013 (CEST)