Benutzername

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unter einem Benutzernamen (englisch username) oder Benutzerkennung versteht man einen Namen, mit dem sich ein Benutzer an einem Computer, einer Website oder bei einem Programm anmelden kann.[1] Im Internet dient er meist zur Anmeldung auf ein Benutzerkonto und erfordert eine vorherige Registrierung. Im Fall von Diensten ohne festes Benutzerkonto, z. B. Internet Relay Chat, kann der Nickname mit dem Usernamen identisch sein.

Bei den vielen Onlinediensten kann der Benutzername frei gewählt werden, solange er noch nicht an einen anderen Benutzer vergeben ist oder gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt.

Einige Dienste verlangen zur Registrierung eines Benutzernamens eine E-Mail-Adresse zur eindeutigen Identifikation eines Benutzers.[2]

Wenn die Verwendung des bürgerlichen Namens als Benutzername entweder seitens des Betreibers oder vom Staat verpflichtet wird, so spricht man von einem Klarnamenszwang oder Klarnamenspflicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiktionary: Benutzername – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Glossar und Begriffsdefinitionen. BSI, abgerufen am 6. Juli 2020. Glossar und Begriffsdefinitionen (Memento des Originals vom 2. März 2020 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bsi.bund.de
  2. IRC-Chat erstellen - so geht's, chip.de, 13. Mai 2014