Berkel en Rodenrijs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Berkel en Rodenrijs
Flagge der Gemeinde Berkel en Rodenrijs
Flagge
Wappen der Gemeinde Berkel en Rodenrijs
Wappen
Provinz Südholland
Bürgermeister M.E.B. de Goeij-Smulders
Sitz der Gemeinde Berkel en Rodenrijs
Fläche
 – Land
 – Wasser
18,91 km²
18,62 km²
0,29 km²
Einwohner 20.189 (1. Juli 2006)
Koordinaten 52° 0′ N, 4° 29′ OKoordinaten: 52° 0′ N, 4° 29′ O
Bedeutender Verkehrsweg N209
Vorwahl 010
Postleitzahlen 2651–2652
Website www.berkelenrodenrijs.nl
LocatieBerkelEnRodenrijs.png
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/CBS-Code fehlt

Kirche

Berkel en Rodenrijs (Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) ist eine ehemalige Gemeinde in der niederländischen Provinz Südholland. Innerhalb der Gemeindegrenzen befinden sich keine weiteren Wohngebiete bzw. Ortsteile. Seit 1. Januar 2007 bildet Berkel en Rodenrijs zusammen mit den Gemeinden Bergschenhoek und Bleiswijk die neue Gemeinde Lansingerland.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde ist mit der RandstadRail oder der Metro Rotterdam erreichbar (Stationen Berkel Westpolder und Rodenrijs). Die N209 führt ebenfalls nach Berkel en Rodenrijs.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Berkel en Rodenrijs herrschte eine Koalition aus VVD, CU und PvdA.

Der Gemeinderat hatte 17 Sitze:

  • CDA – 7 Sitze
  • VVD – 4 Sitze
  • CU – 3 Sitze
  • PvdA – 3 Sitze

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]