Bernhard Deutsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Performancekünstler und Kunstautomatenbauer Bernhard Deutsch als Johannes Faust.

Bernhard Deutsch (* 1959) ist ein deutscher Kunstautomatenbauer und Performancekünstler. Er lebt in Schwäbisch Hall.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abitur am Technischen Gymnasium studierte Deutsch Philosophie und Soziologie in Tübingen. Er arbeitet als freischaffender Künstler in Schwäbisch Hall-Steinbach. Sein Atelier Villa Wunderwelt und seine im öffentlichen Raum installierten Automaten[1] sind stadtbildprägend[2][3] und gehören zu den Sehenswürdigkeiten im deutschen Südwesten.[4][5]

Nach einer großen Werkschau „35 Jahre Kunst-Automaten“ im Sommer 2013 im Hällisch-Fränkischen Museum versteigerte Deutsch bei der Finissage 101 seiner Automaten.[6][7][8]

Deutsch ist Initiator des Kunsthandwerklichen Weihnachtsmarkts Schwäbisch Hall.[9] Er tritt auch als Zauberkünstler auf und ist Puppenspieler im Prinzessin-Gisela-Theater.[10] Als Stadtführer inszeniert er nach historischen Quellen aus dem 16./ 17. Jahrhundert den Besuch von Doktor Faust in Schwäbisch Hall sowie das Leben des Henkers Andreas Bürg.[11]

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bernhard Deutschs Automaten vollführen gegen Münzeinwurf Aktionen von Figuren, die häufig Schwäbisch sprechen. Dabei steht immer die Interaktion zwischen Automat und Mensch im Vordergrund. Deutsch verwendet in diversen Arbeiten Neologismen, so etwa „Schulomaten“,[12] „Prophetomaten“, „Esoteromaten“, „Frivolomaten“ und „Politomaten“.[13]

Automaten in Schwäbisch Hall (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Frau Kehrer und Frau Schäufele, Henkersbrücke[14]
  • Frau Göschle und Frau Mödele – Das kuriose Kabinett des Dr. Plunder, Sulfersteg
  • Kuriositätenautomat, Schwatzbühlgasse, Durchgang Milchmarkt
  • Prophetomat Complizius Complizissimus / Skunkomat / Esoteromat / Peepshow für kalte Ratten u. a., Villa Wunderwelt
  • Escape-Room[15]
  • Animationsautomaten zu geschichtlichen Geschehnissen, Käshof im Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen
  • Spendomat, Hällisch-Fränkisches Museum[16]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gertrud Schubert: Sinn-Macher, Stadt-Entdecker, Lobomat-Erfinder: Bernhard Deutsch, in: Hohenlohe. Landschaft, Menschen und Kultur, Künzelsau 2002, S. 158–161

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das Porträt: Bernhard Deutsch aus Schwäbisch Hall, Bastler und Gag-Automatenhersteller, (Hörfunksendung des SDR 1 am 30. Oktober 1990, archiviert im Landesarchiv Baden-Württemberg) in der Deutschen Digitalen Bibliothek
  2. Andreas Maisch, Daniel Stihler, Heike Kraus: Schwäbisch Hall: Geschichte einer Stadt. Herausgegeben vom Stadtarchiv Schwäbisch Hall und der Geschichts-Werkstatt Schwäbisch Hall, Swiridoff Verlag, Künzelsau 2006, ISBN 389929078X, S. 438
  3. Main-Echo: Kunst in Automaten (Memento vom 3. Februar 2014 im Internet Archive)
  4. Ute Friesen, Jan Thiemann: Schräge Heimat. Abgefahrene Sehenswürdigkeiten in Baden-Württemberg. Theiss, Stuttgart 2009, ISBN 978-3-8062-2263-0, S. 146–147.
  5. Rainer Redies, André Wais (Hrsg.): Reichsstädte im deutschen Südwesten, DRW-Verlag, Leinfelden-Echterdingen 2004, ISBN 3871815314, S. 218
  6. Monika Everling: Haller Bernhard Deutsch zeigt im Hällisch-Fränkischen Museum 90 Automaten (Memento des Originals vom 24. September 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.swp.de, Haller Tagblatt, 16. Juni 2013
  7. Harald Holz: Plappernde, singende und schweigende Automaten, SWR4, 12. Juni 2013
  8. Sonja Alexa Schmitz: Tüftler mit viel Humor (Memento des Originals vom 18. Februar 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.swp.de, Neue Württembergische Zeitung, 24. Juni 2013
  9. IHK Heilbronn-Franken: Weihnachtsmarkt, 2001 (Memento vom 21. Februar 2014 im Internet Archive)
  10. Vorhang auf, Prinzession-Gisela-Theater auf nurzu.de
  11. Mit dem Henker unterwegs, nurzu.de
  12. Buch und Bibliothek, Band 47, 1995, S. 541
  13. Matthias Slunitschek: Irritieren und unterhalten, Heilbronner Stimme, 8. August 2013
  14. Kunstspaziergang: Kunst im öffentlichen Raum (Memento des Originals vom 27. Mai 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.schwaebischhall.de, Website der Stadt Schwäbisch Hall
  15. Escape-Room. In: nurzu.de. Abgerufen am 15. Juni 2020.
  16. Spendomat (Memento des Originals vom 3. Februar 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.schwaebischhall.de, schwaebischhall.de