Bernhard Ziegler (Journalist)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bernhard Ziegler (* 26. Januar 1964 in München) ist ein deutscher Verleger, Journalist, Humorist, Moderator und Alpinautor.

Leben[Bearbeiten]

Ziegler hat zusammen mit Ralf Flörke 1994 das "Verrückte Telefon" (Spaßanrufe im Radio) bei Charivari München eingeführt. Das Comedy-Element beruht auf dem amerikanischen Vorbild "Candid Phone". Danach war Ziegler Programmleiter bei Arabella München (1997 bis 2000).

Seit 2001 ist Bernhard Ziegler beim Bayerischen Rundfunk. Für das Programm Bayern 1 produziert er nun das sogenannte "Spaßtelefon". Diese Spaßanrufe gehören zu den beliebtesten Humorelementen des Bayerischen Rundfunks und sind auf sechs CDs erschienen (Stand 2010). Kurzzeitige überregionale Aufmerksamkeit erlangte ein Telefonat mit Lothar Matthäus: Ziegler bot dem Ex-Fußballer einen Platz als Sportminister im Bundeskabinett an, woraufhin Matthäus zusagte. Als Gitarrist spielt Ziegler auch in der Bayern 1-Band, eine Musikgruppe mit ausschließlich Mitarbeitern des Senders.

Im Jahr 2000 gründete Ziegler den tourentipp Verlag und das Bergsportportal tourentipp.de. Zudem schreibt Ziegler Artikel zu Bergsportthemen für verschiedene Printmedien und arbeitet für das Rucksackradio des Bayerischen Rundfunks.

Weblinks[Bearbeiten]