Besetzung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Besetzung steht für:

  • die Besetzung eines fremden Staates, siehe Okkupation
  • Besetzung (Aktion), die vorübergehende oder dauerhafte illegale Besitznahme eines Gebäude(-teils) oder öffentlichen Platzes
  • Besetzung (Musik), die Zusammenstellung der Musiker, Instrumente und/oder Singstimmen
  • Rollenbesetzung, die Rollenverteilung ursprünglich nur bei einem Theaterstück, heute jedoch auch in Filmen und Fernsehserien
  • Dramatis personae, das Zusammenspiel der Protagonisten und Nebenfiguren in der Literatur
  • Casting (Auswahlverfahren), das Verfahren der Rollenbesetzung im Theater, Film und bei Musikvereinigungen
  • Objektbesetzung, in der Psychologie die Theorie, dass bestimmte Vorstellungen mit psychischen Energien besetzt sind
  • das Verfahren der Stellenbesetzung in der Wirtschaft oder öffentlichen Verwaltung, siehe Stelle (Organisation)
  • die Zusammensetzung einer Arbeitsgruppe mit Vertretern verschiedener Interessens- oder Fachgruppen, siehe Proporz
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.