Birhanu Bekele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Birhanu Bekele (* 20. April 1981) ist ein äthiopischer Marathonläufer.

2009 wurde er Fünfter beim Peking-Marathon. Im Jahr darauf wurde er Sechster beim Xiamen-Marathon, kam beim Paris-Marathon auf den 13. Platz und trug als Achter bei den Halbmarathon-Weltmeisterschaften in Nanning zum Bronzemedaillengewinn des äthiopischen Teams bei.

2011 wurde er Sechster bei Dubai-Marathon und siegte beim Florenz-Marathon.[1]

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IAAF: Bekele and Gigi lead Ethiopian sweep in Florence (Memento vom 29. November 2011 im Internet Archive). 27. November 2011