Dubai-Marathon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Dubai-Marathon (offizieller Name Standard Chartered Dubai Marathon nach dem Hauptsponsor, der Standard Chartered Bank) ist der einzige Marathon in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Er findet seit 2000 im Januar in Dubai statt und ist mit den 2008 aufgestellten Streckenrekorden der siebtschnellste Marathon weltweit (Stand Januar 2008). Zum Wettbewerb gehört auch ein 10-km-Lauf.

Start und Ziel der Läufe sind am Zabeel Park. Während die Strecke des 10-km-Laufs aus zwei Runden auf der 2nd Zabeel Road besteht, geht es für die Marathonläufer zunächst zur Küste des Persischen Golfs, die nach ca. 5 km erreicht wird. Entlang des Strandes von Jumeirah verläuft der Kurs nun kerzengerade, bis kurz hinter dem Wild Wadi Water Park, dem Jumeirah Beach Hotel und dem Burj al Arab der Wendepunkt am Madinat Jumeirah erreicht wird. Von dort geht es dieselbe Strecke zurück zum Ausgangspunkt. Die Zeitmessung erfolgt per ChampionChip.

Statistik[Bearbeiten]

Streckenrekorde[Bearbeiten]

Siegerliste[Bearbeiten]

Datum Männer Zeit Frauen Zeit
23. Jan. 2015 Lemi Berhanu (ETH) 2:05:28 Aselefech Mergia -3- 2:20:02
24. Jan. 2014 Tsegaye Mekonnen (ETH) 2:04:32 Mulu Seboka (ETH) 2:25:01
25. Jan. 2013 Lelisa Desisa (ETH) 2:04:45 Tirfi Tsegaye (ETH) 2:23:23
27. Jan. 2012 Ayele Abshero (ETH) 2:04:23 Aselefech Mergia -2- 2:19:31
21. Jan. 2011 David Barmasai Tumo (KEN) 2:07:18 Aselefech Mergia (ETH) 2:22:45
22. Jan. 2010 Haile Gebrselassie -3- 2:06:09 Mamitu Daska (ETH) 2:24:19
16. Jan. 2009 Haile Gebrselassie -2- 2:05:29 Bezunesh Bekele (ETH) 2:24:01
18. Jan. 2008 Haile Gebrselassie (ETH) 2:04:53 Berhane Adere (ETH) 2:22:42
12. Jan. 2007 William Todoo Rotich (KEN) 2:09:53 Askale Tafa (ETH) 2:27:19
17. Feb. 2006 Joseph Ngeny Kiprotich (KEN) 2:13:02 Delilah Asiago (KEN) 2:43:09
07. Jan. 2005 Dejene Guta (ETH) 2:10:49 Diribe Hunde (ETH) 2:39:08
09. Jan. 2004 Gashaw Asfaw (ETH) 2:12:49 Leila Aman (ETH) 2:42:36
10. Jan. 2003 Joseph Kahugu (KEN) 2:09:33 Irina Permitina (RUS) 2:36:26
11. Jan. 2002 Wilson Kibet -3- 2:13:04 Albina Iwanowa (RUS) 2:33:31
12. Jan. 2001 Wilson Kibet -2- 2:13:36 Ramilja Burangulowa -2- 2:37:07
14. Jan. 2000 Wilson Kibet (KEN) 2:12:21 Ramilja Burangulowa (RUS) 2:40:22

Entwicklung der Finisherzahlen[Bearbeiten]

Jahr Marathon davon
Frauen
10 km davon
Frauen
2014 2157 479 11.522 3726
2013 1899 443 9201 3098
2012 1576 337 8348 3018
2011 1305 286 6778 2378
2010 1312 295 4992 1847
2009 0888 3456
2008 0787 2793
2007 0481 1874
2006 0265 1630
2005 0389 1797
2004 0303 1083
2003 0229 0917

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]