Bischof (Bayerische Voralpen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bischof
20070414-Bischof vom Krottenkopf.jpg

Bischof vom Krottenkopf

Höhe 2033 m ü. NHN
Lage Bayern, Deutschland
Gebirge Estergebirge
Dominanz 0,9 km → Kareck
Schartenhöhe 150 m
Koordinaten 47° 32′ 26″ N, 11° 10′ 33″ OKoordinaten: 47° 32′ 26″ N, 11° 10′ 33″ O
Bischof (Bayerische Voralpen) (Bayern)
Alter des Gesteins Trias
Normalweg Oberau
20100424-Fricken - Bischof - Krottenkopf vom Wank.JPG

Hoher Fricken, Bischof und Krottenkopf vom Wank

fd2
Vorlage:Infobox Berg/Wartung/BILD1

Der Bischof ist ein 2033 m ü. NHN hoher Gipfel der Bayerischen Voralpen.

Er liegt im westlichsten Teil der Bayerischen Voralpen im Estergebirge bei Garmisch-Partenkirchen.

Der übliche Anstieg führt von Oberau über den Oberauer Steig zum Sattel zwischen Bischof und Hohem Fricken und weiter über den Westrücken auf guten Spuren durch die Latschen auf den Gipfel (insgesamt ca. 3,5 Stunden im Aufstieg).

Namensherkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Herkunft des Namens ist nicht eindeutig geklärt. Eine Theorie besagt, dass der Berg aufgrund seiner einer Bischofshaube ähnlichen Form so benannt wurde. Laut einer anderen Theorie leitet sich der Name von einer Familie mit dem Nachnamen Bischof ab, die in früherer Zeit dort eventuell Weide-, Holz- oder Bergbaurechte besaß.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bischof (Bayerische Voralpen) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Peter Adam, Anton Jocher: Die Straßennamen von Garmisch-Partenkirchen. Adam Verlag, Garmisch-Partenkirchen 2001, ISBN 3-924308-34-9, S. 34.