Bistum Melaka-Johor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Melaka-Johor
Basisdaten
Staat Malaysia
Metropolitanbistum Erzbistum Kuala Lumpur
Diözesanbischof Anthony Bernard Paul
Emeritierter Diözesanbischof James Chan Soon Cheong
Paul Tan Chee Ing SJ
Fläche 20.364 km²
Pfarreien 47 (31.12.2013 / AP2014)
Einwohner 3.643.000 (31.12.2013 / AP2014)
Katholiken 38.970 (31.12.2013 / AP2014)
Anteil 1,1 %
Diözesanpriester 31 (31.12.2013 / AP2014)
Ordenspriester 6 (31.12.2013 / AP2014)
Ständige Diakone 9 (31.12.2013 / AP2014)
Katholiken je Priester 1.053
Ordensbrüder 11 (31.12.2013 / AP2014)
Ordensschwestern 44 (31.12.2013 / AP2014)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Malaysisch
Kathedrale Sacred Heart Cathedral

Das Bistum Melaka-Johor (lat.: Dioecesis Melakanus-Giohoranus) ist eine in Malaysia gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Johor Bahru. Es umfasst die im Südwesten Malaysias gelegenen Bundesstaaten Malakka und Johor.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Bistum Melaka-Johor wurde am 18. Dezember 1972 durch Papst Paul VI. aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Malakka-Singapur als Bistum Malakka-Johor errichtet und dem Erzbistum Kuala Lumpur als Suffraganbistum unterstellt. Am 27. Mai 1985 wurde das Bistum Malakka-Johor in Bistum Melaka-Johor umbenannt.

Ordinarien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bischöfe von Malakka-Johor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bischöfe von Melaka-Johor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]