Bjala (Oblast Russe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bjala (Бяла)
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Bjala (Bulgarien)
Bjala
Bjala
Basisdaten
Staat: Bulgarien
Oblast: Russe
Einwohner: 7831 (31. Dezember 2016)
Koordinaten: 43° 27′ N, 25° 44′ OKoordinaten: 43° 27′ 0″ N, 25° 44′ 0″ O
Höhe: 54 m
Postleitzahl: 7100
Telefonvorwahl: (+359) 08121
Kfz-Kennzeichen: P
Verwaltung
Bürgermeister: Koljo Kelerdschiew
Die Bjalabrücke, erbaut von Kolju Fitscheto.

Bjala [ˈbjaɫɐ] (bulg. Бяла) ist eine Stadt in Nord-Bulgarien. Sie befindet sich in der Oblast Russe und ist Sitz der gleichnamigen Gemeinde Bjala.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bjala liegt nahe bei Borowo. Die Stadt befindet sich im zentralen Teil der Donauebene. 294 km südlich des Ortes befindet sich die Hauptstadt Sofia.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bjala wurde 1618 erstmals urkundlich erwähnt, entstand aber wahrscheinlich schon 1596. 1871 wird der Ort als Handwerkszentrum erwähnt. Der russische Zar Alexander II. hatte im Russisch-türkischen Befreiungskrieg vom 29. Juli bis 13. August 1877 sein Hauptquartier in Bjala. 1891 erhielt der Ort das Stadtrecht.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bjala – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien