Oblast Russe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basisdaten
Region: Nordbulgarien
Verwaltungssitz: Russe
Fläche: 2.803 km²
Einwohner: 221.336 (2017)
Bevölkerungsdichte: 79,0 Einwohner je km²
NUTS:BG-Code: BG323
Karte
MazedonienGriechenlandTürkeiSerbienRumänienOblast LowetschOblast GabrowoOblast TargowischteOblast SchumenOblast SliwenOblast Stara SagoraOblast PlowdiwOblast PasardschikOblast WidinOblast MontanaOblast WrazaOblast PlewenOblast Weliko TarnowoOblast RusseOblast RasgradOblast SilistraOblast DobritschOblast WarnaOblast BurgasOblast JambolOblast ChaskowoOblast KardschaliOblast SmoljanOblast BlagoewgradOblast KjustendilOblast PernikSofiaOblast SofiaKarte
Über dieses Bild

Die Oblast Russe (bulgarisch Област Русе) ist eine Verwaltungseinheit im Norden Bulgariens mit der gleichnamigen Stadt Russe als Verwaltungssitz. Die nördliche Grenze zu Rumänien wird durch den Verlauf der Donau gebildet. Auf 2.803 km² leben 221.336 Einwohner.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Oblast Russe gliedert sich in acht Gemeinden (община), die wiederum aus 75 Orten bestehen.

Städte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bulgarischer Name Einwohner
(31. Dezember 2017)
Russe Русе 144.125
Bjala Бяла 7.610
Wetowo Ветово 4.200
Dwe Mogili Две Могили 3.848
Marten Мартен 3.426
Glodschewo Глоджево 3.189
Sliwo Pole Сливо Поле 2.859
Borowo Борово 1.795
Senowo Ценово 1.260

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Volkszählung von 2011 leben in der Oblast Russe 174.774 Bulgaren, 28 503 Türken, 8533 Sinti und Roma, 527 Armenier, 355 Russen, 49 Rumänen, 48 Ukrainer, 19 Mazedonier und weitere Angehörige kleinerer ethnischen Gruppen.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. dnevnik.bg