Boa EC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boa EC
Logo vom Boa EC
Basisdaten
Name Boa Esporte Clube
Sitz Varginha, Brasilien
Gründung 30. April 1947 in Ituiutaba
Präsident Rone Moraes
Website boaec.com.br/
Erste Mannschaft
Trainer Sidney
Stadion Melão
Plätze 15.471
Liga Série B (2017)
2016 1. Platz (Serie C )
Heim
Auswärts

Der Boa Esporte Clube ist ein Fußballverein aus Varginha im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais.

Der Verein wurde am 30. April 1947 in Ituiutaba als Boa Vontade Esporte Clube gegründet und gewann gleich die Taça Philco. Im selben Jahr wurde der Klub zu Ituiutaba Esporte Clube umbenannt.

Im Jahr 1998 wird der Ituiutaba EC ein professioneller Sportverein. und spielte erstmals in der zweiten Liga der Staatsmeisterschaft von Minas Gerais. 2004 gelang der Gewinn dieser Spielklasse. Zudem gewann Ituiutaba EC die Taça Minas Gerais. 2010 wurden sie Vizemeister der Série C, 2011 gelang wieder der Sieg in der 2. Liga der Campeonato Mineiro, und 2012 der erneute Sieg bei der Taça Minas Gerais.

Im Jahr 2011 wurde der Klub zu Boa Esporte Clube umbenannt, da der Verein nach Varginha aufgrund Stadionumbauten umziehen musste.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Série C
  • Meister: 2016
  • Vizemeister: 2010
2. Liga der Campeonato Mineiro
  • Meister: 2004, 2011
Taça Minas Gerais
  • Meister: 2007, 2012

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. esportes.terra.com.br: Federação autoriza mudança do nome do Ituiutaba para Boa Esporte Clube, 10. Juni 2011 (portugiesisch)