Bojszowy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bojszowy
Wappen von Bojszowy
Bojszowy (Polen)
Bojszowy
Bojszowy
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Schlesien
Landkreis: Bieruń-Lędziny
Geographische Lage: 50° 3′ N, 19° 6′ O50.0519.1Koordinaten: 50° 3′ 0″ N, 19° 6′ 0″ O
Einwohner: 3219 (31. Dez. 2008)
Postleitzahl: 41-220
Telefonvorwahl: (+48) 32
Kfz-Kennzeichen: SBL
Wirtschaft und Verkehr
Straße: KatowiceOświęcim
Nächster int. Flughafen: Katowice
Gemeinde
Gemeindeart: Landgemeinde
Gemeindegliederung: 5 Ortschaften
Fläche: 43,07 km²
Einwohner: 7471
(30. Jun. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 173 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 2414042
Verwaltung
Gemeindevorsteher: Henryk Paweł Utrata
Adresse: ul. Gaikowa 35
41-220 Bojszowy
Webpräsenz: www.bojszowy.pl



Bojszowy (deutsch Boischow) ist ein Dorf im Powiat Bieruńsko-Lędziński der Woiwodschaft Schlesien und Sitz der gleichnamigen Landgemeinde.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1885 hatte Boischow 390 Einwohner und war zu dieser Zeit Teil der Provinz Schlesien in Preußen, im Landkreis Pleß dem Regierungsbezirk Oppeln zugehörig.[2]

Gemeinde[Bearbeiten]

Zur Landgemeinde Bojszowy gehören fünf Ortsteile (deutsche Namen bis 1945)[3] mit einem Schulzenamt.

Bojszowy (Boischow)
Bojszowy Nowe (Neu Boischow)[4]
Jedlina (Jedlin)
Międzyrzecze (Mezerzitz)[4]
Świerczyniec (Tannendorf)

Verweise[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2014. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF), archiviert vom Original am 7. Dezember 2014, abgerufen am 30. Dezember 2014.
  2. www.verwaltungsgeschichte.de
  3. Kath. Kirchspiele Kreis Pleß
  4. a b Abstimmungsergebnisse in Oberschlesien nach Wahlkreis