Bojszowy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bojszowy
Wappen von Bojszowy
Bojszowy (Polen)
Bojszowy
Bojszowy
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Schlesien
Powiat: Bieruń-Lędziny
Geographische Lage: 50° 3′ N, 19° 6′ OKoordinaten: 50° 3′ 0″ N, 19° 6′ 0″ O
Einwohner: 3219 (31. Dez. 2008)
Postleitzahl: 41-220
Telefonvorwahl: (+48) 32
Kfz-Kennzeichen: SBL
Wirtschaft und Verkehr
Straße: KatowiceOświęcim
Nächster int. Flughafen: Katowice
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 5 Ortschaften
Fläche: 43,07 km²
Einwohner: 7580
(30. Jun. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 176 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 2414042
Verwaltung
Gemeindevorsteher: Henryk Paweł Utrata
Adresse: ul. Gaikowa 35
41-220 Bojszowy
Webpräsenz: www.bojszowy.pl



Bojszowy (deutsch Boischow) ist ein Dorf im Powiat Bieruńsko-Lędziński der Woiwodschaft Schlesien und Sitz der gleichnamigen Landgemeinde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1885 hatte Boischow 390 Einwohner und war zu dieser Zeit Teil der Provinz Schlesien in Preußen, im Landkreis Pleß dem Regierungsbezirk Oppeln zugehörig.[2]

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde Bojszowy gehören fünf Ortsteile (deutsche Namen bis 1945)[3] mit einem Schulzenamt.

Bojszowy (Boischow)
Bojszowy Nowe (Neu Boischow)[4]
Jedlina (Jedlin)
Międzyrzecze (Mezerzitz)[4]
Świerczyniec (Tannendorf)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2015. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (ZIP-Ordner mit XLS-Dateien; 7,82 MiB), abgerufen am 28. Mai 2016.
  2. www.verwaltungsgeschichte.de
  3. Kath. Kirchspiele Kreis Pleß
  4. a b Abstimmungsergebnisse in Oberschlesien nach Wahlkreis