Bonanno Pisano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flucht nach Ägypten auf dem San-Ranieri-Tor der Kathedrale von Pisa
Das San-Ranieri-Tor

Bonanno Pisano (* in Pisa; † ebenda) war ein italienischer Architekt und Bildhauer, dessen Werke in der Zeit zwischen 1170 und 1180 entstanden. Als Bildhauer vereinte er byzantinische mit klassischen Elementen. Giorgio Vasari nennt einen Guglielmo neben Bonanno als Architekten des Schiefen Turms von Pisa, dessen Grundstein 1173 gelegt wurde. Nach Sanpaolesi geht der gesamte Entwurf auf Bonanno zurück, dessen Plan auch bei der Wiederaufnahme der Bauarbeiten im 13. Jahrhundert noch benutzt wurde. Pisano wurde in Pisa geboren, wo er den größten Teil seines Lebens wirkte. In den 1180ern ging er nach Monreale und fertigte die Türen für die dortige Kathedrale. Er kehrte nach Pisa zurück, wo er auch starb und begraben wurde. Am Fuß des Schiefen Turms wurde 1820 der Abdruck einer Metallplatte mit seinem Namen gefunden.

Seine Werke[Bearbeiten]

Porta Reale[Bearbeiten]

Im März 1179 begann Pisano seine Arbeit an der bronzenen Porta Reale für die Kathedrale von Pisa und beendete diese im März 1180. Die Tür wurde durch ein Feuer 1595 komplett zerstört.

Das San-Ranieri-Tor von Pisa[Bearbeiten]

1186 schuf er das San-Ranieri-Tor am rechten Querschiff der Kathedrale von Pisa. Die Darstellungen behandeln Episoden des Lebens Christi.

Das Tor der Kathedrale in Monreale[Bearbeiten]

Das Hauptportal der Kathedrale von Monreale

Entstanden zwischen 1185 und 1186, zeigt es im unteren Bereich Szenen des alten Testaments, beginnend mit Adam und Eva und im oberen Bereich, abschließend mit Christus und Maria im Paradies, fünf Szenen des neuen Testaments. Signiert ist das Tor „Bonannus civis pisanus me fecit“, „Bonanno, Bürger Pisas, hat mich gemacht“. Bartoloni nimmt wegen der Datierung nach dem in Sizilien ungebräuchlichen calculus Pisanus an, dass die Flügel des Tores in Pisa gefertigt und dann per Schiff nach Sizilien gebracht worden seien.

Literatur[Bearbeiten]

  • Isa Belli Barsali: Bonanno. In: Alberto M. Ghisalberti (Hrsg.): Dizionario Biografico degli Italiani (DBI). Band 11 (Boccadibue–Bonetti), Istituto della Enciclopedia Italiana, Rom 1969 (italienisch).
  • Antonio Milone, Bonanno Pisano, in: Artifex bonus, Roma-Bari 2004, S. 82-89.
  • P. Sanpaolesi, Il Campanile di Pisa, Pisa 1956.
  • Ottavio Banti (Hrsg.): La porta di Bonanno nel Duomo di Pisa e le porte bronzee medioevali europee. Arte e tecnologia. Atti del convegno internazionale di studi, Pisa 6 - 8 maggio 1993. Pontedera 1999
  • Franco Bartoloni: La data del portale di Bonanno nel duomo di Monreale. In: Studi medievali in onore di Antonino De Stefano, Palermo 1956, S. 39–41.