Borchgrevink-Küste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Borchgrevink-Küste
Küstenabschnitt beim Mount Herschel
Küstenabschnitt beim Mount Herschel
Borchgrevink-Küste (Antarktis)
Kap Adare
Kap Washington
Lage Viktorialand, Ostantarktika
Gewässer Rossmeer
Von Kap Adare
71° 20′ 6″ S, 170° 8′ 23″ O
Bis Kap Washington
74° 39′ 0″ S, 165° 25′ 0″ O

Koordinaten: 73° 0′ S, 169° 30′ O

Die Borchgrevink-Küste ist ein Küstenabschnitt zwischen Kap Adare und Kap Washington im Victorialand in der Antarktis.[1] Im Süden schließt sich die Scott-Küste an, und im Westen jenseits des Kap Adare die Pennell-Küste.

Der Name wurde im Jahre 1961 von der neuseeländischen Ortsnamenkommission für die Antarktis (NZ-APC) im Andenken an Carsten Egeberg Borchgrevink empfohlen. Dieser war Mitglied der Antarktis-Expedition von Henryk Bull in den Jahren 1894 und 1895 und später Leiter der Southern Cross-Expedition im Jahre 1898/1900. Am Kap Adare überwinterte er als Erster auf dem antarktischen Kontinent.

15 Kilometer vor der Borchgrevink-Küste liegt die Coulman-Insel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. John Stewart: Antarctica – An Encyclopedia. Bd. 1, McFarland & Co., Jefferson und London 2011, ISBN 978-0-7864-3590-6, S. 188 (englisch)